Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Bodenbeläge für das Gesundheitswesen

Bodenbeläge im Gesundheitswesen

Millionen Quadratmeter verlegter Bodenbeläge im Gesundheitswesen belegen: Forbo ist führender Experte, wenn es darum geht, in medizinischen Institutionen die vielfältigen Anforderungen zu verstehen und optimale Bodenlösungen zu bieten.

Bodenbeläge für das Gesundheitswesen | Haga Juliana Hospital Den haag

Gesundheitswesen

Gesundheitswesen – sicher und stilvoll

An Bodenbeläge in Spitälern, Kliniken, Arztpraxen, Pflegeheimen und medizinischen Einrichtungen werden hohe Anforderungen gestellt, wie Hygiene, Reinigungsfreundlichkeit, Langlebigkeit, Rutschsicherheit oder elektrostatische Ableitfähigkeit. Zusätzlich zu den funktionalen Anforderungen sorgen stilvoll-ästhetische Optiken für mehr Orientierungsfreundlichkeit und Wohlbefinden.

Bodenbeläge für das Gesundheitswesen

Hygiene: Fußböden in der Gesundheitsbranche zeichnen sich aus durch einfache und wirtschaftliche Reinigung, Hygiene sowie Resistenz gegen Desinfektionsmittel und Keime. Eine möglichst fugenlose Verlegung der Bodenbeläge verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten und hemmt die Ausbreitung von Keimen. Das Forbo Linoleum Marmoleum ist von Natur aus bakteriostatisch.

Rutschfestigkeit: In Spitälern, Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen sind im Trubel des Alltags verschüttete Flüssigkeiten auf dem Boden und feuchte Fußböden nicht immer vermeidbar. Es ist wichtig, dass Bodenbeläge nassfeucht rutschfest sind, um Sturzunfälle zu vermeiden. Rutschfeste Böden bieten zusätzliche Sicherheit für Personal, Patienten und Besucher.

Lärmreduktion: Bodenbeläge im Gesundheitswesen sollten dazu beitragen, den Lärmpegel zu reduzieren. Geräuschdämpfende Eigenschaften sind wichtig, um eine ruhige und stressfreie Umgebung für Patienten und Personal zu schaffen. Dies kann dazu beitragen, die Genesung zu fördern und die Kommunikation zu erleichtern.

Strapazierfähigkeit: Da Institutionen im Gesundheitswesen stark frequentierte Umgebungen sind, sollten Bodenbeläge robust und langlebig sein. Sie sollten den täglichen Beanspruchungen standhalten, einschließlich des Transports von medizinischen Geräten und Mobiliar.

Chemische Beständigkeit: Bodenbeläge im Gesundheitswesen sollten beständig gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel sein. Chemikalien, die zur Reinigung verwendet werden, sollten den Bodenbelag nicht beschädigen und die Oberfläche des Bodens nicht beeinträchtigen.

Design und Farbwahl: Neben den funktionalen Eigenschaften spielt das Design der Bodenbeläge im Gesundheitswesen eine wichtige Rolle. Sie sollten eine angenehme und beruhigende Atmosphäre schaffen und das Wohlbefinden und die Genesung der Patienten fördern. Farbige Markierungen auf den Böden schaffen optische Orientierung.

An Bodenbeläge im Gesundheitswesen werden zahlreiche Nutzungsanforderungen gestellt. Möchten Sie sich beraten lassen? Unsere Experten unterstützen Sie gern und finden die optimale Lösung für Ihr Projekt.

Kontaktieren Sie uns

Nachfolgend sehen Sie ein Krankenhaus-Modell, in dem die verschiedenen Bereiche farblich gekennzeichnet sind. Durch den Klick auf den i-Button erfahren Sie mehr zu den empfohlenen Bodenbelägen von Forbo.

  • Forbo_Colorex-Klinik_Broschuere_2011

    Broschüre:
    Hochsensible Klinikbereiche

  • Forbo_Reha_Broschuere_2011

    Broschüre:
    Rehazentren und Kurkliniken

  • Forbo_Krankenhaus_Broschuere_201309

    Broschüre:
    Krankenhaus

Einsatzbereiche

Einsatzbereiche

  • Bodenbeläge für den Eingangsbereich

    Eingangsbereiche

    sicher & pflegeleicht

    Eingangsbereiche

    Ein hygienischer Empfang beginnt mit dem ersten Schritt, nämlich am Boden! Das ist insbesondere für hochfrequentierte Eingangs- und Empfangsbereiche von Gesundheitseinrichtungen das A und O. Hochwertige Sauberlaufzonen sorgen dafür, dass Schmutz- und Nässe im Foyer gestoppt und nicht in angrenzenden Bereichen verteilt werden. Dadurch wird auch die Unfallgefahr durch Ausrutschen und Stolpern minimiert – ebenso wie der Reinigungsaufwand sowie die damit einhergehenden Unterhaltskosten in Krankenhäusern, Kliniken und Co.

    Wählen Sie für den Eingangsbereich einen Bodenbelag, der:

    - hervorragend Rutschgefahr und Stolpergefahr minimiert
    - angrenzende Bereiche effektiv vor Schmutz und Nässe schützt
    - effizient und effektiv Reinigungskosten minimiert

  • Krankenhaus Korridore

    Korridore

    strapazierfähig & wegweisend

    Korridore

    Korridore sind in Gesundheitseinrichtungen wichtige verbindende Elemente: breit, offen und vor allem barrierefrei, damit Betten, Rollstühle oder medizinisches Equipment flexibel bewegt werden können, auch über mehrere Stationen und Etagen hinweg.

    Nicht nur medizinisches Equipment wird über die Böden der Flure und Gänge bewegt: Ärzte eilen von Raum zu Raum, Pfleger begleiten Patienten in Behandlungsräume, Angehörige sind auf der Suche nach den Zimmern ihrer Liebsten oder Patienten spazieren für ein klein wenig Bewegung oder Abwechslung. Deshalb ist es wichtig, dass Bodenbeläge von Fluren äußerst strapazierfähig sind und alltäglichen Belastungen standhalten, z. B. Transporten von schweren medizinischen Geräten, Krankenhausbetten, Rollstühlen oder Essenswagen. In Zukunft werden Korridore möglicherweise weitaus belebter durch Logistik-Roboter, die bei der Essensausgabe oder Frischwäscheverteilung unterstützen.

    Neben funktionalen Eigenschaften sind auch visuelle, ästhetisch-stilvolle Merkmale gefragt. Intuitive Wegleitsysteme helfen vor allem in weitläufigen Kliniken, Krankenhäusern und Rehazentren bei der Orientierung und steigern gleichzeitig die Eigenständigkeit der Patienten. Häufig werden Flure vor Behandlungsräumen zusätzlich als Wartebereiche genutzt. Gut einsehbare und freundlich gestaltete Wartezonen sowie Akustiklösungen bringen zusätzliche Entspannung. Zudem können Farbkontraste von Bodenbelägen die Orientierung auf Fluren und Fluchtwegen erleichtern.

    Wählen Sie für Korridore Bodenbeläge mit:

    - extremer Strapazierfähigkeit
    - minimalem Rollwiderstand
    - akustischen, trittschallmindernden Eigenschaften
    - optischer Barrierefreiheit bzw. mit Option für Leitsysteme
    - Farbdesign-Harmonie und -Auswahl

  • Bodenbeläge für Wartezimmer

    Wartezimmer

    hell & freundlich

    Wartezimmer

    In Wartebereichen von Gesundheitseinrichtungen ist eine entspannte und einladende Atmosphäre gefragt. Oft verbringen Patienten und Besucher viel Wartezeit im Krankenhaus, der Reha oder der Arztpraxis. Helle und freundliche Bodenbeläge fördern die Wohlfühlatmosphäre. Strapazierfähige Fußböden halten dem hohen Publikumsverkehr stand, inklusive dem Hin- und Herrücken der Besucherstühle. Die breite Produktpalette von Forbo Flooring bietet zahlreiche Bodenbelagslöungen für unterschiedlichste Anforderungen.


    Wählen Sie für Wartezimmer einen Bodenbelag, der:

    - eine entspannte und einladende Umgebung schafft
    - strapazierfähig ist
    - leicht zu reinigen ist
    - tritt- und raumschallreduzierende Mehrwerte hat

  • Bodenbeläge für Behandlungsräume

    Behandlungsräume

    funktional & hygienisch

    Behandlungsräume

    Egal ob Krankenhaus, Zahnarzt- oder Tierpraxis: In Behandlungsräumen stehen die Patienten im Mittelpunkt. Sie sollen sich wohlfühlen, idealerweise ohne Angst vor anstehenden Behandlungen. Offene und helle Raumgestaltungen und Bodenbeläge tragen zur Entspannung bei. Bei der Wahl des Belags ist die Reinigungsfreundlichkeit entscheidend, um den hygienischen Anforderungen in Behandlungsräumen gerecht zu werden und die Unterhaltskosten dauerhaft niedrig zu halten. Je nach Behandlungsart und Raumausstattung sind häufig auch ableitfähige und leitfähige Bodenbeläge gefordert, sie sorgen für Sicherheit und Komfort in sensiblen Bereichen und vermeiden ungewollte elektrostatische Entladungen.

    Wählen Sie für den Behandlungsraum einen Bodenbelag, der:

    - hell und freundlich wirkt
    - dauerhaft hygienisch und leicht zu reinigen ist
    - widerstandsfähig gegen Desinfektionsmitteln und Chemikalien ist
    - elektrostatisch leitfähig oder ableitfähig ist

  • Bodenbeläge für OP- und Intensivbereiche

    OP und Intensivstationen

    ESD-ableitfähig & hygienisch

    OP und Intensivstationen

    Die medizinische Versorgung in Operationssälen und Intensivstationen unterliegt nicht nur strengsten Hygiene-, sondern auch höchsten Sicherheitsanforderungen. Es gilt, Patienten und Personal dauerhaft vor unkontrollierter statischer Elektrizität zu schützen und den einwandfreien Betrieb sensibler medizinischer Versorgungsgeräte sicherzustellen. Hochleitfähige Bodenbeläge, die wirksam die Entstehung elektrostatischer Ladungen im OP oder auf der Intensivstation verhindern, sind wichtiger Bestandteil des Sicherheitssystems von Bodenbelägen in diesen medizinischen Bereichen. Gegebenenfalls ist auch Dekontaminierbarkeit gefragt, also dass sich Verunreinigungen durch radionuklide oder strahlenabsorbierende Substanzen einfach und rückstandsfrei entfernen lassen – insbesondere vom Boden im Operationssaal oder Fußböden in OP-ähnlichen Bereichen.

    Zudem gelten in sensiblen Krankenhausbereichen wie Operationssälen, Intensivstationen und diagnostischen Einrichtungen anspruchsvolle Hygienevorschriften sowie hohe Anforderungen an Rutschsicherheit.

    Wählen Sie für OP- und Intensivbereiche einen Bodenbelag, der:

    - vor elektrostatischen Entladungen schützt
    - dekontaminierbar ist
    - strengsten Hygienestandards entspricht
    - beständig gegen Desinfektionsmitteln und Chemikalien ist
    - Rutschsicherheit bietet
    - langlebig und strapazierfähig ist

  • Bodenbeläge für Labore

    Labore

    chemikalienbeständig & hygienisch

    Labore

    Der Labor-Boden bildet die Grundlage für wissenschaftliche Forschung, technologischen Fortschritt, medizinische Diagnose oder viele andere Anwendungen.

  • Forbo_Vincenz-Krankenhaus_Paderborn_Fotograf_Matthias-Groppe

    Patientenzimmer

    ästhetisch & strapazierfähig

    Patientenzimmer

    Laut Studien können Patientenzimmer, in denen die Patienten sich wohlfühlen, die Genesung fördern. Daher kommt es bei der Wahl des geeigneten Bodenbelags in Kliniken, Krankenhäusern oder Rehazentren nicht nur auf funktionale Eigenschaften an, sondern auch auf Design und Komfort. Das Patientenzimmer dient vor allem zum Ausruhen und Entspannen, daher empfiehlt sich ein heller und freundlicher Bodenbelag. Der Boden sollte eine geschlossene, leicht zu reinigende Oberfläche haben und bestenfalls bakteriostatisch sein zur Wachstumshemmung von Bakterien. Bei der Wahl des Belags sind auch die Strapazierfähigkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber statischen und dynamischen Belastungen entscheidend, die zum Beispiel durch das Verschieben von Krankenhausbetten entstehen. Emissionsarme Fußböden gewährleisten eine gute Luftqualität in den Patientenzimmern.

    Wählen Sie einen Bodenbelag, der:

    - leicht zu reinigen, hygienisch und ggf. antibakteriostatisch ist
    - strapazierfähig und lange nutzbar ist
    - eine angenehme Atmosphäre schafft

  • Bodenbeläge für Sanitäreinrichtungen & Umkleiden

    Sanitäreinrichtungen & Umkleiden

    hygienisch & rutschsicher

    Sanitäreinrichtungen & Umkleiden

    In Sanitäreinrichtungen und Umkleidebereichen, in denen Böden auf Schritt und Tritt nass werden können, sind Beläge mit hoher Rutschsicherheit wichtig, um Verletzungen durch Ausrutschen oder Stürzen zu vermeiden. Um Rutschgefahren auf nassen Bodenbelägen in Badezimmern, Toiletten oder Umkleiden zu vermeiden, empfehlen sich auch Bodenbelagslösungen mit farblichen Markierungen, um auf Gefahrenzonen hinzuweisen.

    Aus hygienischen Gründen bieten sich in Nassräumen nahtlose Verlegungen an, sodass sich kein Schmutz in Fugen festsetzen kann und dem Wachstum von Bakterien entgegengewirkt wird.

    Wählen Sie für Sanitäreinrichtungen einen Boden, der:

    - rutschfest und langlebig ist
    - sich möglichst fugenlos verlegen lässt
    - leicht zu reinigen und zu pflegen ist

  • Bodenbeläge für Aufenthaltsräume

    Aufenthaltsräume

    entspannend & kommunikativ

    Aufenthaltsräume

    Egal ob der Gesellschaftsraum für Patienten, das Spielzimmer für Kinder oder der Pausenraum für das Personal, eines haben all diese Räume gemeinsam: Sie dienen im Alltag von Klinik, Krankenhaus bis hin zu Rehazentren zur Erholung und Kommunikation. Als Ruhepol während des stressigen Arbeitsalltags für Pfleger und Ärzte oder um sich nach einer kräftezehrenden Behandlung etwas abzulenken. Besonders bei der Gestaltung der Aufenthaltsräume haben sich offene, motivierende und gleichzeitig beruhigend-entspannende Gestaltungskonzepte bewährt. Dem Bodenbelag kommt wegen seiner relativ großen optischen Fläche und der physischen Beanspruchung eine besonders wichtige Bedeutung zu.

    Wählen Sie für den Aufenthaltsraum einen Bodenbelag, der:

    - Ruhe und Optimismus ausstrahlt
    - wohnlich wirkt
    - einen Bezug zur Natur und Außenwelt schafft
    - akustische Vorteile besitzt

  • Bodenbeläge für die Physiotherapie

    Physio

    gelenkschonend & bewegungsfördernd

    Physio

    Bei einer Physiotherapie werden Bewegungsübungen, Massagen und andere medizinische Anwendungen durchgeführt, um Schmerzen zu lindern, Beweglichkeit zu fördern oder geschwächte Muskeln zu stärken. Oft sind diese Behandlungen langwierig, wodurch Patienten zum Teil sehr viel Zeit in Physiopraxen und auf den Fußböden in Physiopraxen verbringen. Die Gestaltung der Physiopraxen ist entscheidend für das Wohlbefinden der Patienten und fördert deren Genesung. Bei der Wahl des Bodenbelags sind neben der Optik auch funktionale Eigenschaften zu berücksichtigen, wie gelenkschonende Eigenschaften und Strapazierfähigkeit gegenüber schweren Sportgeräten oder anderem medizinischen Equipment.

    Wählen Sie für die Physio einen Bodenbelag, der:

    - gelenkschonend ist
    - strapazierfähig ist
    - hygienisch und leicht zu reinigen ist
    - einen Bezug zur Natur und Außenwelt schafft
    - akustische Vorteile besitzt

  • DPG Media office_Belgium_Tessera Cloudscape 3404

    Verwaltungs- und Besprechungsräume

    komfortabel & kommunikativ

    Verwaltungs- und Besprechungsräume

    Die Arbeit mit Patienten und deren Pflege ist das A und O im Gesundheitswesen. Für ein erfolgreiches Tagesgeschäft ist jede Klinik oder Arztpraxis zudem auf eine funktionierende Verwaltung angewiesen. Ob bei der klassischen Büroarbeit am PC oder der Arztkonferenz im Besprechungsraum, für mehr Konzentration und Ruhe am Arbeitsplatz sorgen textile Bodenbeläge mit hervorragenden akustischen Eigenschaften – oder im Falle von Flotex Textilböden auch mit ausgezeichneten antiallergischen Vorzügen und einzigartiger Reinigungsfreundlichkeit und unvergleichbarer Langlebigkeit.

    Was die Farbgestaltung der Böden im Gesundheitswesen betrifft, so gilt grundsätzlich: Verwenden Sie Farben für Fußböden in Büroräumen eher sparsam und beachten Sie die Erkenntnisse der Farbenlehre und Farbpsychologie. Achten Sie bei der Farbauswahl von Bodenbelägen auch auf Authentizität, sodass die Farbigkeit des Bodens auch die Unternehmensidentität reflektiert.

    Wählen Sie für Verwaltungs- und Besprechungsräume Bodenbeläge, die:

    - die Akustik positiv beeinflussen
    - Stuhlrollen und Stuhlbeinen standhalten
    - stimulierend oder konzentrationsfördernd wirken
    - komform zur Corporate Identity des Unternehmens ist

  • Bodenbeläge für Cafeterias und Speisesäle

    Cafeterias und Speisesäle

    hygienisch & ästhetisch

    Cafeterias und Speisesäle

    Auf den Böden von Cafeterias, Speisesälen und Kantinen treffen sich Patienten mit ihren Besuchern zum Plaudern bei Kaffee und Kuchen oder das Personal zu geselligen Pausen. Bodenbeläge in diesen geselligen Bereichen von Krankenhäusern, Kliniken und Co. tragen zu einem ästhetischen, komfortablen und sauberen Ambiente bei und erfüllen gleichzeitig Sicherheits- und Hygienevorschriften. Während des Hochbetriebs in den Mittagspausen sind Schallreduzierung und Strapazierfähigkeit wichtige Anforderungen an Bodenbeläge im Gesundheitswesen.

    Wählen Sie einen Bodenbelag, der:

    - rutschsicher ist
    - strapazierfähig ist
    - akustische Vorteile besitzt
    - hygienisch und leicht zu reinigen ist

Produktprogramm

Marmoleum – Hygiene beginnt am Boden

Marmoleum, der Linoleum-Bodenbelag von Forbo, ist bakteriostatisch und hemmt nachweislich das Wachstum und die Ausbreitung von Infektionen, wie MrsA, Norovirus und C Difficile, und trägt so zu einer gesünderen und hygienischeren Umgebung in Gesundheitseinrichtungen bei.

Durch das einzigartige und dauerhaft beständige Topshield Pro Oberflächen-Finish hält Marmoleum allen Belastungen stand, z. B. Beanspruchungen durch Rollen und Räder, Chemikalien und Desinfektionsmitteln, wie sie in Spitälern, Kliniken oder Arztpraxen täglich vorkommen. Marmoleum ist ein bakteriostatischer Bodenbelag und von Allergy UK zertifiziert. Marmoleum 2,5 mm Bahnenware ist als erster Bodenbelag von unabhängigen Dritten als klimapositiv "Cradle-to-Gate" zertifiziert worden. Marmoleum hat 13 unabhängige Umweltzeichen erhalten – mehr als jeder andere Fußboden auf der Welt.

Zu den Marmoleum Kollektionen

Marmoleum im Gesundheitswesen | KrankenhausSchwerin_Konstantin Gastmann
Colorex im Gesundheitswesen | Haga Juliana Den Haag

Colorex – für anspruchsvolle Bereiche

In sensiblen Klinikbereichen, wie Operationssälen und Intensivstationen, gelten strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften. Das Colorex Sortiment erfüllt höchste Hygieneeigenschaften sowie alle ESD- und Reinraumstandards. Colorex verhindert elektrostatische Entladungen, die bei hochempfindlichen medizinischen Geräten zu Fehlfunktionen führen. Colorex ist äußerst schmutzabweisend und hält regelmäßigen Reinigungs- und Desinfektionszyklen, die in Krankenhausumgebungen unabdingbar sind, langfristig stand. Die hoch verdichtete Oberfläche ist sehr robust gegenüber Verunreinigungen sowie starken mechanischen und dynamischen Belastungen. Colorex ist perfekt im Gesundheitsbereich, das belegen zahlreiche Zertifikate.

Zur Colorex Kollektion
Weitere Informationen finden Sie in der Colorex Broschüre für hochsensible Klinikbereiche



Sphera SD | EC – verlässlich leitfähig

Die Vinyl-Bahnenware Sphera SD | EC eignet sich durch ihre leitfähige Oberflächenvergütung besonders gut als Bodenlösung für pharmazeutische und medizinische Bereiche. Dank der permanent leitfähigen Bodeneigenschaften werden elektrostatische Anforderungen dauerhaft und sicher erfüllt. Darüber hinaus ist Sphera ein extrem strapazierfähiger sowie beständiger Bodenbelag gegen Kratzer, Chemikalien und Schmutz. Der Belag ist komplett phthalatfrei, für den Einsatz in Reinräumen geeignet und zudem leicht und kostengünstig sauber zu halten. Die Bahnenware bietet einen weiteren Vorteil: Durch die reduzierten Fugen ist die Reinigung auch in hygienisch sensiblen Bereichen noch einfacher. Damit ist Sphera ein idealer Bodenbelag für alle Institutionen im Gesundheitswesen.

ZUR Sphera SD | EC KOLLEKTION

Sphera im Gesundheitswesen
Allura im Gesundheitswesen | Forbo_St.Bernward Krankenhaus_Hildesheim_Ralf Mohr

Allura – stilvolle und hochwertige Optik

Allura Designbeläge vereinen Funktionalität und stilvolle Boden-Designs. Bei der Ausstattung ästhetischer Patienten- und Ärztezimmer setzt Allura Akzente – selbstverständlich ohne Verzicht auf die Kerneigenschaften eines Bodens für medizinische Einrichtungen: hohe Strapazierfähigkeit, einfache Reinigung und Langlebigkeit. Die Fliesen- und Plankengestaltung ohne Musterwiederholung lässt eine Bodenoptik entstehen, der den Vergleich zu Naturböden nicht scheuen muss. Dank der naturrealistischen, dekorsynchronen Prägungen ist Allura fast nicht mehr von den Design-Vorbildern aus der Natur zu unterscheiden. Eine Vielfalt an Stein- uns Holzoptiken bietet zahlreiche Optionen bei der designgeprägten Raumgestaltung.

ZUR ALLURA KOLLEKTION

Flotex – schafft Wohlfühlatmosphäre

Wohnlichkeit und Böden, die Wohlfühlatmosphäre schaffen, sind in ausgewählten Bereichen im Gesundheitswesen entscheidungsrelevant. Ein angenehmes Boden-Ambiente gilt bei medizinischem Personal und Patienten als Wohlfühlfaktor. Flotex, der Textilboden von Forbo, wird dieser Anforderung gerecht. Der Belag verbindet Behaglichkeit, Ästhetik und Funktionalität, er kombiniert den Komfort eines Teppichbodens mit den Vorzügen eines elastischen Belags. Die Nylonfaser-Oberfläche sorgt für ein angenehmes Gehgefühl, dämpft Umgebungsgeräusche und hemmt Rutschgefahren. Dass dieser Boden vollständig nass zu reinigen, desinfizierbar und als allergikerfreundlich zertifiziert ist, macht ihn absolut einzigartig und vielseitig wirtschaftlich einsetzbar. Außerdem lässt Flotex Gestaltungswünsche wahr werden: Über 600 Design-Optionen im Digitaldruck sowie die Möglichkeit von individuellen Bodenlösungen ermöglichen kreative Raumkonzepte.

ZU DEN FLOTEX KOLLEKTIONEN


Flotex im Gesundheitswesen
Step Sicherheitsbeläge im Gesundheitswesen

Sicherheitsbeläge – garantiert trittsicher

In Bereichen mit Rutschgefahr, wie in Sanitäreinrichtungen oder Umkleidebereichen, schreiben Berufsgenossenschaften besondere Vorkehrungen zur Unfallvermeidung vor. Hier empfiehlt sich der Sicherheitsbelag Step. Der Boden ist mit eingestreuten Partikeln versehen, die Rutschhemmung über die gesamte Nutzungsdauer garantieren. Step erfüllt alle Anforderungen, die an rutschhemmende Bodenbeläge der Klassen R10, R11, R12 sowie nassbelastete Barfußbereiche gestellt werden. Dabei ist Step in einer umfangreichen Designauswahl erhältlich und bietet ästhetische Bodenlösungen für unterschiedliche Anwendungen im Gesundheitswesen.

ZU DEN STEP KOLLEKTIONEN

Coral – gegen Schmutz und Nässe

Damit Schmutz und Nässe nicht durch Schuhsohlen in medizinische Einrichtungen getragen werden, ist eine ausreichende und optimal auf die Besucherfrequenz abgestimmte Sauberlaufzone im Eingangsbereich das A und O. Die Vorteile sind zahlreich: Die angrenzenden Bodenbeläge werden ganzjährig geschützt und ihre Lebensdauer entsprechend verlängert. Bis zu 65 % der Reinigungskosten für die Bodenpflege können mit sechs Metern Coral Sauberlaufzone gespart werden. Zudem sorgen Coral Bodenbeläge für Trittsicherheit – ein wichtiger Aspekt in Gesundheitseinrichtungen wie Kliniken, Spitälern und Co. So können Ausrutschunfälle auf dem Fußboden verhindert werden und Patienten, Besucher sowie medizinisches Personal geschützt werden.

ZUR CORAL KOLLEKTION

Coral im Gesundheitswesen

Linoleum

Linoleum im Gesundheitswesen

Marmoleum, der Linoleum-Bodenbelag von Forbo, wird im Gesundheitswesen häufig verwendet, da dieser Forbo Linoleumboden viele Vorteile bietet. Dies sind die wichtigsten Vorteile von Marmoleum im Gesundheitswesen:

Hygiene: Marmoleum ist ein hygienischer Bodenbelag, der leicht zu reinigen und zu desinfizieren ist. Die ebenmäßige Boden-Oberfläche erleichtert die Beseitigung von Keimen und Bakterien. Darüber hinaus besitzt der Linoleumboden natürliche antibakterielle Eigenschaften, die das Wachstum von Mikroorganismen nachweislich hemmen.

Strapazierfähigkeit: Marmoleum ist durch die werksseitig aufgebrachte Oberflächenvergütung dauerhaft äußerst strapazierfähig und sehr langlebig. Marmoleum hält den starken Beanspruchungen im Gesundheitswesen stand, einschließlich der Transporte von schwerem medizinischem Gerät und Mobiliar. Forbo Linoleumböden sind resistent gegen Kratzer und behalten auch bei intensiver Nutzung langjährig das schöne Aussehen.

Sphera Bodenbeläge in pharmazeutischen Laboren
Bodenbeläge in Kliniken | Foto von Matthias Groppe

Akustische Eigenschaften: Der Bodenbelag Marmoleum Decibel ist prädestiniert für Bereiche im Gesundheitswesen, in denen Trittschall wirksam reduziert werden soll, und trägt zur Lärmreduzierung in medizinischen Einrichtungen bei. So lassen sich ruhige und stressfreie Umgebungen für Patienten und medizinisches Personal schaffen, in der Kommunikation und Genesung gefördert werden.

Umweltfreundlichkeit: Linoleum ist ein nachhaltiger Bodenbelag, der aus natürlichen und erneuerbaren Materialien hergestellt wird – hauptsächlich aus Leinöl, Holzmehl, Kalkstein und Jute. Das Forbo Linoleum Marmoleum ist ein klimapositiver Bodenbelag, frei von schädlichen Chemikalien und Emissionen und trägt somit zur Nachhaltigkeit, Luftqualität und Gesundheit in medizinischen Einrichtungen bei.

Die Kombination dieser zahlreichen positiven und klimapositiven Eigenschaften macht Marmoleum zu einem der beliebtesten Bodenbeläge im Gesundheitswesen. Marmoleum Böden erfüllen die hohen Anforderungen an Hygiene, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit. Linoleum schafft eine angenehme und gesunde Umgebung für Patienten, medizinisches Personal und Besucher in Spitälern, Arztpraxen und anderen medizinischen Einrichtungen.

Topshield Pro
Linoleum Mythen Buch | Forbo Flooring

Topshield Pro: Oberflächenschutz

Marmoleum mit dem Oberflächenschutz Topshield Pro ist in vielerlei Hinsicht einer der besten Bodenbeläge im Gesundheitswesen. Entwickelt auf der Basis neuester Technologien, bietet die neue Oberflächen-Schutzformel eine dreifache Schutzwirkung.

Mehrwerte von Marmoleum mit Topshield Pro im Gesundheitswesen:

Strapazierfähigkeit – Dank optimierter Oberfläche sind Marmoleum Bodenbeläge extrem robust gegen die Spuren des Alltags.

Natürliche Hygiene – Forbo Linoleumböden punkten mit permanenter Bakteriostatik und Desinfektionsmittelbeständigkeit.

Reinigungsfreundlichkeit – Die dichte und ebene Oberfläche ermöglicht eine dauerhaft einfache und effiziente Unterhaltsreinigung des Bodens.

Diese Bodeneigenschaften tragen dazu bei, dass Marmoleum Böden den hohen Anforderungen und Belastungen in medizinischen Einrichtungen standhalten und gleichzeitig saubere und ansprechende Bodenlösungen für Patienten und medizinisches Personal bieten.

Mehr über Topshield Pro erfahren

Mythen: Fakten über Linoleum

Linoleum ist aufgrund vieler positiver Eigenschaften hervorragend für das Gesundheitswesen geeignet. Im Laufe der Zeit sind jedoch einige Mythen und Missverständnisse über den Bodenklassiker entstanden. Um mit diesen Mythen abzuschließen, haben wir die bekanntesten zusammengefasst und widerlegt.

1. Linoleum muss eingepflegt werden: Falsch! Marmoleum Böden sind nach dem Verlegen sofort und ohne Einpflege nutzbar.

2. Linoleum-Bahnen müssen abgedichtet werden: Stimmt nicht! Fachgerecht verlegte Marmoleum Bodenbeläge kommen ohne jede Nahtabdichtung aus.

3. Linoleum ist nicht wasserbeständig: Irrtum! Fachgerecht verlegtes Marmoleum übersteht problemlos selbst größere Wassermengen.

4. Linoleum ist anfällig für Pilzbefall: Falsch! Marmoleum Bodenbeläge sind von Natur aus dauerhaft bakteriostatisch.

Mehr über die Linoleum-Mythen erfahren

ESD

Hygiene und Hightech

In sensiblen Klinikbereichen wie Operationssälen und Intensivstationen herrschen nicht nur strenge Hygienevorschriften. Hier müssen Bodenbeläge wichtige ESD-Sicherheitsbedingungen erfüllen. In diesen Umgebungen gilt es vor allem elektrostatische Entladungen zu vermeiden, denn durch auftretende Entladungseffekte können empfindliche Geräte und medizinische Einrichtungen gestört werden oder ganz ausfallen und Patienten in Gefahr bringen. Der Hightech-Vinylboden Colorex wird allen Anforderungen gerecht: Einerseits werden durch die permanente Leitfähigkeit negative Auswirkungen von statischer Elektrizität vermieden, zum anderen erfüllt die kompakte, porenfreie und antimikrobielle Oberfläche höchste Hygienekriterien.

Besonders wichtig ist die elektrostatische Ableitfähigkeit der Bodenbeläge im OP oder auf der Intensivstation. Sie sorgt dafür, dass durch elektrostatische Aufladung keine Schäden entstehen. Jeder kennt dieses natürliche Phänomen aus dem Alltag: Durch Reibung, etwa beim Gehen oder beim Hin- und Herrutschen auf einem Bürostuhl, entsteht elektrische Ladung, die man als leichten Stromschlag spürt, sobald man einen leitfähigen Gegenstand berührt, etwa eine Türklinke aus Metall. Was für Betroffene allenfalls lästig ist, kann empfindliche Elektronik erheblich stören, schlimmstenfalls sogar zerstören – mit unabsehbaren Folgen, wenn dies beispielsweise im Operationssaal oder auf einer Intensivstation passiert. Denn hier können Menschenleben davon betroffen sein. Deshalb sind für solche sensiblen medizinischen Einrichtungen leitfähige Bodenbeläge vorgeschrieben, die elektrische Ladungen sicher ableiten.

Colorex Bodenbeläge für Operationssäle | Haga Juliana Den Haag
Bodenbeläge für Labore | Foto von Bernd Ebbing

Für die elektrostatische Ableitfähigkeit wurde der Spezialbodenbelag Colorex entwickelt. Er besteht aus homogenem Vinyl mit physikalisch leitfähigen Zusätzen, was eine konstante Leitfähigkeit über die gesamte Lebensdauer garantiert, unabhängig von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur. Colorex ist in zahlreichen medizinischen Hightech-Einrichtungen im Einsatz, etwa im Operationstrakt des Herzzentrums der Uniklinik Freiburg.

Die keim- und porenfreie Oberfläche des Vinylbodens erfüllt zusätzlich höchste Hygieneanforderungen, weil an der dichten Bodenoberfläche Staubpartikel und Mikroorganismen kaum Halt finden und einfach entfernbar sind. Außerdem ist der Belag äußerst beständig gegen jede Art von mechanischer Belastung, sogar der Kontakt mit Chemikalien oder chemischen Substanzen macht dem Colorex Vinylboden nichts aus. Selbst tiefe Kratzer, Verätzungen oder Verbrennungen lassen sich rückstandslos beseitigen, ohne die ursprünglichen Bodeneigenschaften zu beeinträchtigen.

Neurodiversität

Der Einfluss von Bodenbelägen auf Menschen mit Autismus

Als einer der global führenden Bodenbelagshersteller im Gesundheitswesen erstreckt sich unsere Bodenexpertise auch auf Spezialgebiete wie die Neurodiversität. Circa 1 % der Weltbevölkerung leidet an Autismus-Spektrum-Störungen (ASS), das sind mehr als 75.000.000 Menschen. Forbo Flooring weiß, wie wichtig es ist, Räume zu schaffen, die den Bedürfnissen aller Menschen gerecht werden – auch den Bedürfnissen von Menschen mit Autismus. In unserem digitalen Magazin Der Einfluss von Bodenbelägen auf Menschen mit Autismus informieren wir, wie Bodenfarben, Bodenmuster, Lichtreflexionswerte (LRV) und Akustik das Wohlbefinden von Autisten beeinflussen.

Durch die Berücksichtigung der wissenschaftlichen Erkenntnisse lassen sich im Gesundheitswesen Umgebungen und Bodenlösungen schaffen, die neurodynamische Vielfalt fördern und die Lebensqualität von Menschen mit ASS maßgeblich verbessern.

Digitales Magazin "Der Einfluss von Bodenbelägen auf Menschen mit Autismus" | Forbo Flooring Systems

Mehr Informationen finden Sie in unserem digitalen Magazin:
Der Einfluss von Bodenbelägen auf Menschen mit Autismus

Services

Digitaler Planungshelfer

Um sich einen Überblick über unsere Böden zu verschaffen und diese virtuell live zu erleben, nutzen Sie einfach unseren FloorVisualizer. So lässt sich im Handumdrehen herausfinden, wie unsere Bodenbeläge, Designs sowie Verlegeformate in unterschiedlichen Umgebungen aussehen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eigene Bilder hochzuladen und so einen sehr realitätsnahen Eindruck über den Boden, z. B. in einer Einrichtung des Gesundheitswesens zu bekommen. Unser Planungstool unterstützt Ihre grafische Visualisierung auch mit CAD-optimierten Farbmustern, die jedem Einzelmuster zugeordnet sind.

Jetzt direkt testen

FloorVisualizer | Forbo Flooring Systems

Planungsdaten

Für Ihre Planungen stehen alle relevanten Daten zu unseren Produkten online bereit. Um unnötige Klicks zu vermeiden, haben wir viele Planungsdaten direkt den Mustern zugeordnet. Zudem sind alle Daten auch direkt im Download Center abrufbar. Dort stehen Ausschreibungstexte in den Formaten GAEB und RTF bereit. Bei besonderen baulichen Spezifikationen unterstützen unsere Experten Sie auch sehr gerne persönlich.

Zum Download Center

Planungsdaten | Forbo Flooring Systems

Bemusterung

Für die konkrete Muster-/Farbauswahl sind Einzelmuster von jeder gewünschten Farbe und Material in unterschiedlichen Formaten bestellbar. Darüber hinaus unterstützen wir mit Kollektionsbüchern. Diese Musterbücher enthalten kleine Originalmuster zu allen angebotenen Qualitäten und Farben sowie Produktinformationen und die technischen Spezifikationen.

Unser Fachberater vor Ort stattet Sie auf Wunsch gern mit unseren Musterbüchern aus.

Kontaktformular

Musterbestellungen | Forbo Flooring Systems

Stylingmuster & Musterzimmer

Individuelle Farbwünsche werden von unserem Designstudio in Form sogenannter Stylingmuster umgesetzt. Anhand dieser farbverbindlichen Muster entscheiden Sie und Ihr Bauherr über den gewünschten Farbton. Erst nach Ihrer Freigabe starten wir die Sonderproduktion.

Bei größeren Projekten ist nach Absprache mit dem zuständigen Fachberater vor Ort auch eine großflächige Bemusterung in Form eines „Musterzimmers“ möglich, sofern vom Bauherrn oder Investor gefordert.

Kontaktformular

Stylingmuster & Musterzimmer | Forbo Flooring Systems