Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

allura
flex wood

Allura Flex (FL) beinhaltet über 50 verschiedene Designs in verschiedenen Planken- und Fliesengrößen mit 14dB Trittschallverbesserung. Alle Optiken werden in den Nutzschichten 1,00 und 0,55 mm angeboten.

Bei Bestellung Farb-Nr. bitte um folgende Angabe ergänzen:
FL + gewünschte Nutzschichtdicke: Bsp: 0,55 = FL5

Eine umfangreiche Auswahl ist dekorgleich auch in anderen Produktvarianten erhältlich:
Dryback (DR),Click Pro (CL), Ease (EA), Puzzle (PZ)

Produkte

Allura Flex Wood

    Produktprofil

    Allura Flex

    Allura Flex ist schallreduzierend und wiederaufnahmefähig

    Angeboten wird das Produkt in der Nutzschichtdicke 1,0 mm und einer Gesamtdicke von 5 mm.

    Allura Flex bietet folgende Vorteile:
    • Einfach und schnelle Verlegung mit Haftfixierung
    • Flexibel, dimensionsstabil, einfach austauschbar
    • Für mehr Begehkomfort und bessere Akustik

    Allura Flex product construction

    Besonderheiten

    Allura-Designbeläge

    Made in Europe
    Alle Allura-Produkte werden nach den höchsten Qualitäts- und Umweltmanagementstandards in den Niederlanden produziert. Zum Einsatz kommen neueste Technologien. Das Innovationsteam hat gemeinsam mit Produktmanagement und Design ein Produkt geschaffen, das seinesgleichen sucht. Unser Produktionsverfahren ermöglicht es, dass keine Planke oder Fliese der anderen gleicht. Das sorgt für besonders authentische Flächen. Die PUR-Oberflächenvergütung schützt den Bodenbelag und sorgt für eine einfache Reinigung und Pflege.

    Phthalatfrei
    Die Allura Designbeläge sind phthalatfrei und entsprechen den Vorgaben der REACH*-Verordnung.

    Umwelt_Europe_Phthalatefree_357x268

    Umwelt

    Allura – geprüfte Qualität

    Die „Indoor Air Comfort GOLD - certified product“ Zertifizierung kombiniert die höchsten geltenden Standards der einzelnen europäischen Bewertungssysteme und Gütezeichen an emissionsarme Produkte in einem Gütesiegel. Mit dem goldenen Gütesiegel werden nur solche Produkte ausgezeichnet, die alle strengen Richtlinien und Grenzwerte einhalten und als besonders emissionsarm gelten.

    Indoor Air Comfort Gold

    Technische Daten

    Allura Technische Daten

    Forbo bietet zu allen seinen Produkten eine breite Palette an weiterführenden Informationen. Bitte laden Sie technische Daten, Verlegeempfehlungen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen, Musterausschreibungstexte und weitere Informationen aus unseren Download Center herunter:
    Download Center

    Sie können die technischen Daten aber auch direkt hier herunterladen:
    Allura Technische Daten

    Forbo_Allura_Technische-Daten

    Ausschreibungstexte

    Allura Ausschreibungstexte

    Die Ausschreibungstexte zu Allura bieten wir Ihnen in den Dateiformaten GAEB und rtf zum Download an.

    Sie finden diese Dateien im Bereich Downloads oder direkt hier zum Download:
    GAEB:
    Allura Designbeläge Ausschreibungstext (GAEB)
    Textformat:
    Allua Flex 0,55 Ausschreibungstext (rtf)

    Forbo bietet zu allen seinen Produkten eine breite Palette an weiterführenden Informationen. Sie finden technische Daten, Verlegeempfehlungen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen, Musterausschreibungstexte und weitere Informationen im Bereich
    Downloads

    Forbo_Ausschreibungstexte_Allura

    Reinigung und Pflege

    Reinigung und Pflege

    Hinweise zur Reinigung und Pflege von Designbelägen

    Allura Designbeläge werden werkseitig mit einer strapazierfähigen PUR-Oberflächenvergütung ausgerüstet. Dieser Oberflächenschutz bewirkt einen geringen Pflegeaufwand und reduziert die Unterhaltskosten nachhaltig.

    Bauschlussreinigung
    Je nach Bauverschmutzung und Flächengröße:
    • Flächen im Zwei-Eimer-System mit Breitwischmopp oder Schrubber reinigen bzw.
    • Bodenbelag maschinell mit Einscheibenmaschine oder Scheuersaugautomat reinigen.
    • Schmutzflotte aufnehmen
    • Mit klarem Wasser gründlich nachspülen und wieder aufnehmen

    Erstpflege
    Eine Erstpflege des Belages ist grundsätzlich nicht notwendig.
    Je nach zu erwartender Beanspruchung (z. B. Frisiersalon) und mechanischer Verletzung der Belagsoberfläche im Zuge der Bauphase kann die Belagsoberfläche zusätzlich mit einer geeigneten Polyurethanbeschichtung geschützt werden. Der Glanzgrad ist über die Auswahl der Beschichtung (glänzend, seidenmatt, matt) zu bestimmen.

    Unterhaltsreinigung
    Beseitigung von lose aufliegendem Schmutz:
    • Saugen oder Feuchtwischen

    Beseitigung von geringfügig haftenden Verschmutzungen:
    • Sprühreinigung
    • Zu reinigende Bereiche nebelfeucht einsprühen
    • Den angelösten Schmutz über saugfähige Reinigungstextilien aufnehmen

    Beseitigung von haftenden Verschmutzungen:
    • Flächen im Zwei-Eimer-System mit Breitwischmopp reinigen (z. B. bei Flächendesinfektion)
    • Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen Zwischenreinigung mit Einscheibenmaschine durchführen
    • Großflächen mit Scheuersaugautomaten abfahren
    • Randbereiche manuell reinigen

    Die ausführliche Reinigungs- und Pflegeanleitung finden Sie im
    Download Center

    Sie können diese aber auch direkt hier herunterladen:
    Reinigungs- und Pflegeanleitung Allura Designbeläge

    Allura 60151 white raw timber | Flotex 145009 checkerboard

    Verlegung

    Verlegung von Allura Flex

    Verlegehinweise für Allura Flex

    Allura Flex-Bodenbeläge von Forbo können auf jeden verlegereifen Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig, dauertrocken und eben sein. Es gelten die einschlägigen nationalen Vorschriften.

    Vorbereitung
    Um optimale Verarbeitungsbedingungen zu erreichen, darf die Unterbodentemperatur 15 °C nicht unterschreiten. Die Raumtemperatur muss mindestens 18 °C betragen. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte 65 % nicht überschreiten. Der Bodenbelag sowie alle Hilfs- und Werkstoffe müssen eine Mindesttemperatur von 18 °C aufweisen. Diese raumklimatischen Verhältnisse sollten mind. 2 Tage vor Verlegebeginn und 3 Tage nach Verlegeende gegeben sein.

    Verlegung
    Vor der Verlegung empfehlen wir, einen Verlegeplan zu erstellen. Die verschiedenen Formate sind unverfugt zu verlegen. Je nach Art der Bodengestaltung mit Allura Flex erfolgt die Verlegung anhand vermessener Schnurschläge. Idealerweise beginnt man mit der Verlegung in der Raummitte. Es sollten nach Möglichkeit keine kleineren Belagsstreifen als mit 7,5 cm Breite zu angrenzenden Bauteilen verwendet werden. Bitte dementsprechend den Anfangspunkt/ -linie festlegen.

    Fliesen und Planken müssen vor der Verlegung nicht sortiert werden. Eine Teilfläche vor der Verlegung trocken auszulegen erleichtert es, die ideale Flächenwirkung zu ermitteln.

    Die ausführlichen Verlegeanleitungen finden Sie im Download Center

    Oder laden Sie sich die kompletten Verlegeanleitungen direkt hier herunter:
    Verlegeanleitung Allura Flex

    Allura Flex installation