Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

SOS-Botschaften für Groß und Klein

Kinder- und Klimaschutz sind wichtig. Aber tun wir auch genug dafür? Es lohnt sich, ein paar einfache Fragen zu stellen.

Forbo_Botschaft-fuer-Kinder-SOS_Berlin_Fotograf_Werner-Huthmacher_3360_1180x664_3.jpg

Interview Sven Plöger

Wir spüren die Folgen unseres Handelns nicht

Herr Plöger, können Sie in drei Sätzen erklären, was genau gerade mit dem Klima passiert?

Der Klimawandel ist ein komplexes Thema. Wenn man die Zusammenhänge zu sehr vereinfacht, wird es ungenau – und dann kommen die Skeptiker, die sagen, dass das so ja alles gar nicht richtig ist. Tatsache ist: Wir blasen zurzeit jedes Jahr 36 Milliarden Tonnen CO2 in die Luft. Man muss kein Wissenschaftler sein, um zu dem Schluss zu kommen: Das macht etwas mit der Umwelt.

Sven Plöger im Interview

Warum fällt es uns so schwer, uns klimaschonend zu verhalten?

Weil die positiven Folgen unseres Handels für uns nicht erlebbar sind. Ich kann auf meine Flugreise verzichten, aber ich spüre nicht, dass sich dadurch etwas verbessert. Also warum sollte ich es tun? Die große Mehrheit der Bevölkerung weiß sehr wohl, dass wir dringend mehr für den Klimaschutz tun müssten, handelt aber nicht danach. Wenn wir das auf der Pariser Klimakonferenz vereinbarte Zwei-Grad-Ziel einhalten wollen, darf jeder Mensch maximal zwei Tonnen CO2 pro Jahr verursachen. Derzeit liegen wir in Deutschland im Schnitt bei 8,9 Tonnen.

Heißt das, wir müssen auf Urlaubsreisen verzichten, kein Fleisch mehr essen und unser Auto verkaufen?

Der Lebensstil unserer modernen Gesellschaft lässt sich nur bedingt verändern, zurück in die Höhle ist keine Option. Und wenn man weiß, dass alle Server dieser Welt so viel CO2 emittieren wie der weltweite Flugverkehr, ahnt man, dass die Digitalisierung das Klimaproblem auch nicht löst. Wir müssen uns unser Handeln stärker bewusst machen, uns hinterfragen: Ist diese Reise wirklich nötig? Muss es unbedingt ein SUV sein? Es geht mehr, als wir oft denken. Wenn nur Deutschland die Energiewende durchzieht, wird das die Welt nicht retten. Aber wenn sich China und andere Länder das bei uns abgucken, dann schon.

Viele Unternehmen setzen heute auf nachhaltige Produktion. Ist die Wirtschaft weiter als die Politik?

Das Gefühl habe ich manchmal, insbesondere wenn ich in die USA blicke. Ganz unabhängig davon, was der Präsident alles zum Klimathema verlautbart, haben viele Unternehmen dort verstanden, dass sie auf Dauer nur erfolgreich sein können, wenn sie zu einer intakten Umwelt und einer funktionierenden Gesellschaft beitragen. Das wird sich am Ende sicher auch finanziell auszahlen.
...


Das vollständige Interview mit Sven Plöger lesen Sie in der nächsten Ausgabe unseres Magazins Quadratm2eter.
Jetzt kostenlos bestellen

SOS-Kinderdorf Berlin

Kindern auf Augenhöhe begegnen

Brauchen Kinder ein eigenes Botschaftsgebäude? Unbedingt, findet Kay Vorwerk, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins SOS-Kinderdorf. Bereits seit einigen Jahren eröffnet die Hilfsorganisation auch Einrichtungen in Großstädten, weil hier immer mehr Kinder und Jugendliche von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen sind. "Die Botschaft für Kinder ist auch eine Botschaft an uns alle", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller zur Eröffnung im vergangenen Jahr. "Wir müssen uns überdurchschnittlich anstrengen, um Kindern eine gerechte Teilhabe an unserer Gesellschaft zu ermöglichen."

Die Botschaft will Kinder und Jugendliche unmittelbar zu Wort kommen lassen und ihnen helfen, ihre Anliegen in die gesellschaftliche und politische Diskussion einzubringen. Junge Menschen werden ihrem Alter entsprechend gefördert und dabei unterstützt, ihre Meinung öffentlich zu äußern. Gleichzeitig ist die Botschaft ein offenes Haus, das Menschen zum Austausch und Verweilen einlädt.

Forbo_Botschaft-fuer-Kinder-SOS_Berlin_Fotograf_Werner-Huthmacher_3360_3353_539x404_7.jpg

Gefördert wird dieser Austausch über eine kommunikationsunterstützende Architektur, entwickelt vom Berliner Büro Ludloff Ludloff. Tagungsräume, Verwaltung und Beratungsangebote sind nicht räumlich getrennt, sondern architektonisch mit den öffentlichen Bereichen verschränkt. Eine große, geschwungene Freitreppe lockt die Besucher in die oberen Stockwerke, farblich differenzierte Linoleumböden von Forbo erleichtern die Orientierung.

Das Gebäude beherbergt zudem eine Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche sowie das Hotel Rossi, ein Inklusionsunternehmen, das Menschen mit und ohne Behinderung die Chance auf einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz bietet. "Unser Ziel ist, Kindern und Jugendlichen eine starke Stimme zu geben", sagt Einrichtungsleiterin Kirsten Spiewack. "Denn die Welt der Erwachsenen räumt dafür oft zu wenig Platz ein."

Sicherheitsbeläge

Bleiben Sie standhaft!

Quarz und Carborundum sind zwei natürliche Mineralien mit einer äußerst nützlichen Eigenschaft: Sie sind extrem hart und dauerhaft widerstandsfähig. Eingestreut in die Deckschicht eines Bodenbelags sorgen sie für eine Vergrößerung und Rauigkeit der Oberfläche – und damit für eine optimale Rutschhemmung. Die Step-Sicherheitsbeläge von Forbo machen sich diesen Effekt zunutze und erfüllen damit alle Anforderungen an rutschhemmende Fußböden der Klassen R10, R11 und R12. Auch in Nassbereichen, in denen Menschen barfuß laufen, sind sie einsetzbar.

Surestep digital print 17982
Safestep R11 174992 charcoal
Safestep R12 175862 silver grey

Zusätzlich zu dieser praktischen Seite haben Step-Sicherheitsbeläge auch eine sehr ästhetische: Von der naturgetreuen Holzoptik über den metallischen Steel-Look bis hin zum individuellen Digitalprint gibt es eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Die Step-Kollektion ist mit ihren insgesamt 114 Farben auf andere Forbo-Produkte wie beispielsweise Sphera abgestimmt und ist damit ideal für alle Gebäude, die verschiedene Funktionsbereiche unter einem Dach vereinen. Weitere Informationen sowie Anwendungsbeispiele finden Sie auf unserer Homepage.

Mehr Details zur Kollektion auf den Produktseiten erfahren

Surestep Wood 18962 whitewash oak