Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Schulzentrum Gerastraße, München

  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour_1180x664
  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour_1180x664
  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour
  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour_1180x664
  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour_1180x664
  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour
  • Forbo_Schulzentrum-Gerastraße_Muechen_Beckerlacour_1180x664

Das Schulzentrum Gerastraße in München beherbergt eine Grundschule, die Städtische Artur-Kutscher-Realschule und das Staatliche Gymnasium Moosach. Das Zentrum wurde 1975 errichtet und nach fast 40 Jahren intensiver Nutzung von 2014-2018 generalsaniert. Das für das Großprojekt verantwortliche Büro von Jesse Hofmayr Werner Architekten ließ das Gebäude bis auf das Stahlbetonskelett entkernen und füllte ihn mit neuem Leben.

Bei der Sanierung rückte das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Tages- statt Kunstlicht, ein CO2-neutral hergestellter Bodenbelag und leichte Rückbaubarkeit waren wichtige Kriterien beim Umbau. Für mehr Tageslicht wurden zusätzliche Fenster in die Betonmauern gefräst, die Braun- und Orangetöne wurden durch helle Farben an den Wänden und sonnengelbe Böden aus nachhaltigem Linoleum ersetzt. Aus dem Boden wachsende Sitzlandschaften lassen die einst tristen Gänge dreidimensional wirken und wurden ebenfalls mit Linoleum gestaltet. Der natürliche Bodenbelag ist ebenfalls in der Sporthalle als Sportlinoleum in einer Sonderfarbe zu finden. Um die Bodenbeläge dabei dauerhaft zu schonen, wurden alle Eingänge mit Coral Sauberlaufzonen versehen.

Fertigstellung 2018
Bauherr Stadt München
Architekt jesse hofmayr werner GbR, München
Ausführung Schandert GmbH Raumgestaltung, Jüterbog
Fotograf Olaf Becker, München

Dokument herunterladen

  • Document