Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Trends & Design

Latest flooring trends in TRNDS newletter

Things that last

Im März 2017 konnten gleich in mehreren Großstädten neue raffinierte und farbenfrohe Konzepte erkundet werden. In Köln, Stockholm und Paris präsentierten die Designer ihre cleveren Innovationen, die auf traditionelle Produktionsverfahren in Kombination mit gründlichen Materialuntersuchungen beruhen.

Innovation bedeutet in diesen Konzepten nicht nur, neue aufregende Formen zu kreieren oder bestehende Designs zu verschönern, sondern auch, „Dinge zu schaffen, die Bestand haben“.

Fossils in raw leather

Alegria van der Zande (1988) schloss 2015 ihr Studium an der Utrecht School of the Arts ab. Mit ihrem Projekt "fossils" schafft sie einen schönen neuen materiellen Ausdruck, indem sie zwei natürliche Elemente zu einem neuen Bild zusammenfügt. Diese Technik entwickelte sie während ihrer Abschlussarbeit an der HKU.

Die Designerin presste die Blüten einer Pflanze auf das Leder, wodurch eine interessante und strukturierte Optik entstand. Präsentiert wurde das Projekt während des M & O von Thomas Eijk.

 00a-Thomas-Eijk-Alegria-van-der-Zandepressed-flowers
01b Heritage designs the future

Heritage designs the future

In dem neuen Produktprogramm der Gebrüder Thonet Vienna wurden die Thonet-Klassiker überarbeiten und stellen nun eine Mischung aus Tradition und Moderne dar.

Um zeitgemäße Mehrzwecklösungen mit innovativen Designs
und Materialien anbieten zu können, wurden spezielle Produktionstechniken angewendet. Mit dieser Produktionstechnik wurde beispielsweise auch die Serie Eyeshine Mirrors des Designers Anki Gneib gefertigt. Dampfgebogene geometrische Kreise stellen
auf spielerische Weise auf die Form eines Auges.

Inspiring colors and innovative materials

Die schwedische Damenmoden-Marke Rodebjer eröffnete einen neuen Flagship-Store in Stockholm. Das Interieur des Ladens wurde von dem hauseigenen creative director von Carin Rodebjer und der schwedischen Bühnenbildnerin Sahara Widoff gestaltet. Der Flagshipstore ist ein inspirierendes Umfeld mit raffiniertem Einsatz von Farbe von Materialien. Der pigmentierte Gips für die Theke sowie die maßgeschneiderten Armaturen und Displays sind ein echter Blickfang.

02 - Inspiring colors and innovative materials
Designed to Last

Designed to Last

Die Ausstellung ‘Designed to Last’ widmete sich den Themen der Nachhaltigkeit und dem langlebigen Design.

Designed To Last von Residence & ArkDes mit Kråkvik & D’Orazio // Kuratiert von Karin Åberg Waern, Hanna Nova Beatrice und moderiert von ArkDes (Schwedisches Zentrum für Architektur und Design).

DUET and Villa la Madonna

Während der Stockholm Design Week präsentierte Bolon einige Experimente und Gemeinschaftsprojekte in dem neuen Flagship Store. Unter den Ausstellungsstücken befanden sich unter anderem die zwei Teppichentwürfe DUET und Villa la Madonna. Für das originale Bolon-Produkt auf Vinylbasis wurden allerdings Fasern wie Wolle, glitzernde Bänder und metallisiertes Polyester verwendet.

DUET and Villa la Madonna
05b Glazed Puzzle

Glazed puzzle

Puzzle – Die gestalterische Wand- und Bodenfliesen von Barber & Osgerby wurde für Mutina entworfen. Die Idee hinter der Kollektion ist es, neue und kreative Wege bei der Gestaltung durch willkürliche Muster-Kombinationen einzuschlagen.

Age-old and abstract

Das Design von Merger ist inspiriert von der Colour-Blocking-Technik und wurde auf der Messe IMM erstmals vorgestellt. Merger ist eins der drei neuen Designs von den Danskina-Teppichen.

06a Age-old and abstract
Charpin - Galerie Kreo Kvadrat

Designer of the year

Crescendo, der weiße Kaffeetisch von Pierre Charpin. Eine Metallstruktur mit Mosaikarbeiten von Bisazza. Produzent: Galerie Kreo. Pierre Charpin wurde zum Designer des Jahres 2017 von Maison & Object Paris ernannt.

Charpin entwarf den Stuhl Slice bereits 1996, dieser wurde jedoch erst jetzt von der französischen Marke Cinna produziert. Das Design von Charpin besteht aus mehreren modularen Blöcken in verschiedenen Farben, die individuell hinzugefügt oder entfernt werden können.

Guest of Honour

Der diesjährige Ehrengast, die spanische Designerin Jaime Hayón, entwarf auf der Stockholmer Möbelmesse einen pop-up design pavilion. Im Pavillon wurden einige Werke von Hayón in einer Mini-Retrospektive ausgestellt.

Guest of Honour - Jaime Haijon
Various Blue by Dutch

Various Blue by Dutch

Glazed ceramics in Various Blue by Dutch ceramics expert Koninklijke Tichelaar is a range of tiles finished with coloured glass glazes ranging from nearly white to deep blue.
The wide range of blue tones is created through layers of glass. The glass is composed of a mixture of non-organic minerals: metal oxides and silicates. This is mixed with water to form a liquid, which is then poured over the ceramics.

Inspirational color scheme of Danish manufacturer Montana Møbler in the exhibition building Design Post.

09b Montana
10a Furniture Linoleum

Forbo Furniture Linoleum

During the Stockholm Furniture Fair the furniture maker Gert Kjeldtoft was invited by Forbo Flooring to share his knowledge about innovative ways to process our Furniture Linoleum with the visitors of our stand.

Foldable Design

“Pattan” is a foldable stool with Forbo Furniture linoleum as top layer designed by the Japanese Atelier Yocto.

10b Foldable Design
10c Furniture Linoleum Dasras

Dasras & Maison et objet

At the Maison et Objet in Paris French Furniture brand Dasras showcased a simple elegant desk using Forbo Furniture linoleum as tabletop surface.

11 ACP Accesoiries