Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

White Marmot Restaurant St. Moritz

White Marmot Restaurant St. Moritz
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664
  • Forbo_White-Marmot-Restaurant_2057_1180x664

Gipfelstürmer Flotex Vision

Gehobene Gastronomie in luftiger Höhe mit stylischen Ambiente: Das „White Marmot“ im Skigebiet Corviglia bei St. Moritz kombiniert Spitzengastronomie mit Lifestyle. Das traditionsreiche Schweizer Bergrestaurant, das aus dem 1967 gegründeten „La Marmite“ hervorging, wurde - gemäß den visionären Ideen seines Besitzers Hartly Mathis - in Zusammenarbeit mit dem Atelier Zürich und der Firma Testa Bodenbeläge grundsaniert.

Aufwendiges Farb- und Designkonzept im alten Stil

Gegliedert ist das White Marmot in einen Lounge-, Bar- und Restaurant-Bereich. In dunklem Weinrot, sattem Grün und Zartrosa gehalten, nimmt das Restaurant stilistische Elemente der 1960er und 1970er Jahre auf. Das Separée ist vollständig in Champagnergold getaucht.
Der vorhandene Natursteinboden sollte wegen der schlechten Raumakustik, der Empfindlichkeit gegen Feuchtigkeit durch die Skischuhe der Gäste und dem damit einhergehenden Rutschrisiko nicht erhalten, allerdings auch nicht entfernt werden. Die Architekten fanden in Flotex von Forbo die bessere Alternative. Also wurden die Natursteinplatten kurzerhand mit dem Quick-Fit-Unterboden-System von Forbo abgedeckt und der Textilboden Flotex Vision durch den Fachverleger Testa Bodenbeläge installiert. Komfort, Rutschsicherheit, Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit konnten so mit nur einem Belag gewährleistet werden.
Auch in Sachen Design war Forbo Flotex Vision die erste Wahl. Denn die individuellen Digitaldruckmöglichkeiten überzeugten Bauherrn und Planer auf Anhieb. Dem bestehenden Stil des White Marmot angepasst, wurden so Optik und Haptik von Forbo Flotex Vision nach den Vorstellungen und Visionen des Ateliers Zürich auf den Corviglia-Gipfel gebracht. Flotex Vision konnte alle Ansprühe an einem modernen Style im Ambiente der 1960er und 1970er Jahre erfüllen.

Grenzenlose Möglichkeiten mit Forbo Flotex Vision

So komfortabel wie ein Teppichboden und trotzdem pflegeleicht wie ein elastischer Bodenbelag: Durch seine Nylon-6.6-Fasern gilt Flotex von Forbo als extrem strapazierfähig und robust. Bis zu 80 Millionen Fasern pro m² halten selbst stärksten Belastungen stand inkl. Skischuhen. Eingetragene Feuchtigkeit trocknet schnell ab. Die Rutschsicherheit bleibt selbst im feuchten Zustand erhalten. Von der Leistungsfähigkeit des Textilbodens zeigte sich auch der Bauherr begeistert. Und optisch überzeugt der stylische Digitaldruck jeden, der das Lokal betritt.

Ort Engadin St. Moritz - Skigebiet Corviglia
Fertigstellung 2017
Innenarchitekt Atelier Zürich GmbH, Zürich
Fotograf Birgit Groh, Zürich
Ausführung Testa Bodenbeläge AG, St. Moritz

Verwendete Beläge

Dokument herunterladen

  • Document