Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Kindergarten Wördern

  • Forbo_Kindergarten-Wördern_Fotograf_Bruno-Klomfar_Wien_3861-Arabian-pearl (3)_1180x664
  • Forbo_Kindergarten-Wördern_Fotograf_Bruno-Klomfar_Wien_3861-Arabian-pearl (2)_1180x664
  • Forbo_Kindergarten-Wördern_Fotograf_Bruno-Klomfar_Wien_3861-Arabian-pearl (5)_1180x664
  • Forbo_Kindergarten-Wördern_Fotograf_Bruno-Klomfar_Wien_3861-Arabian-pearl (4)_1180x664

Fußböden in Kindergärten führen ein Mehrfachleben. Sie sind meist Spielwiese, oft Schmutzfänger, manchmal Esstisch oder Schlafunterlage. Kurzum: Sie müssen echte Alleskönner sein. In der niederösterreichischen Gemeinde St. Andrä-Wördern erfüllt all diese Aufgaben seit Herbst 2010 Forbo Marmoleum Fresco. Das Linoleum ist von Natur aus wie geschaffen für den harten Kindergartenalltag: Es ist extrem strapazierfähig, pflegeleicht, langlebig, besitzt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine herausragende Ökobilanz. Schließlich wird Forbo Linoleum aus bis zu 98 Prozent natürlichen Rohstoffen hergestellt.

In Wördern fügt sich der Bodenbelag zudem perfekt ins Konzept ein. Das Gebäude wurde auf einem Grundstück mit zahlreichen alten Bäumen und einem direkten Blick auf den Wienerwald errichtet. Dabei wurde viel Wert darauf gelegt, dass sich der Kindergarten in seine Umgebung einfügt: viel unbehandeltes Holz, große Fenster, natürliche Formen und ein Boden in dezentem „Arabian Pearl“ - einem natürlichen Beige-Ton. Die Farbgestaltung sorgt auch dafür, dass die Kinder das Wesentliche nicht aus dem Blick verlieren. Denn Spielzeuge und farbliche Markierungen ihrer Gruppen heben sich deutlich von der Umgebung ab.

Ort St. Andrä-Wördern, Österreich
Fertigstellung 2010
Architekt Schermann & Stolfa Architekturbüro, Wien
Bauherr Schermann & Stolfa Architekturbüro, Wien
Fotograf Bruno Klomfar, Wien

Dokument herunterladen

  • Document