Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

ESD-/ Industriebeläge

Colorex Plus

Colorex Plus verbindet die einzigartigen Vorteile der kompakten und porenfreien Colorex-Oberfläche und bietet zusätzlich ein großes Plus an Flexibilität durch das Schwalbenschwanz-Verbindungssystem, welches das lose Verlegen auf jeder beliebigen, existierenden Bodenoberfläche ermöglicht.

Das spezielle Verbindungssystem ermöglicht im verlegten Zustand, mittels verdeckter Schwalbenschwänze, ein einheitliches Erscheinungsbild. Durch seinen patentierten Aufbau ist die elektrische Leitfähigkeit erstmals auch bei losen Verlegungen sichergestellt. Colorex Plus gibt es in den Varianten leitfähig (EC), nicht ableitfähig (Basic) und mit erhöhter Rutschsicherheit (R10).

  • Colorex Plus
  • Colorex Plus
  • Colorex EC 50222 Niagara
    Colorex Plus EC

    Colorex Plus EC

    Colorex EC Plus verbindet die einzigartigen Vorteile der leitfähigen, kompakten und porenfreien Colorex EC-Oberfläche und bietet zusätzlich ein großes Plus an Flexibilität durch das Schwalbenschwanz-Verbindungssystem, welches das lose Verlegen auf jeder beliebigen, existierenden Bodenoberfläche ermöglicht.

  • Colorex Plus Basic Adula 611005
    Colorex Plus Basic

    Colorex Plus Basic

    Mit dem lose verlegbaren Bodenbelagssystem Colorex Basic Plus kann jeder Industrieboden leicht und schnell renoviert werden.

    Das geringe Resteindruckverhalten, die hohe Belastbarkeit und Beständigkeit gegen dynamische und mechanische Belastungen prädestinieren Colorex Basic Plus für die Sanierung von allgemeinen industriellen Anwendungen, z. B. Lager- und Logistikbereiche.

  • Colorex Plus R10 Quartz 661007
    Colorex Plus R10

    Colorex Plus R10

    Colorex Plus R10 wird lose verlegt und erreicht mittels dauerhafter Oberflächenprägung die Rutschhemmklasse R10. Dadurch ist das Produkt optimal geeignet für Bereiche, in denen Vorschriften bezüglich erhöhter Rutschsicherheit bestehen.

Produktprofil

Loose-Lay-System

Bodensanierungen in Industrieunternehmen sind in der Regel eine kostenintensive Maßnahme. Produktionsstopps durch Umbauten von schwerem Arbeitsgerät und aufwendigen Untergrundsanierungen kosten bereits vor der Verlegung des neuen Bodenbelages viel Zeit und Geld. Dabei geht es auch anders: mit Colorex Plus von Forbo.

Colorex Plus wird lose im laufenden Betrieb verlegt und ist sofort begehbar. Dank der innovativen Bienenwabenstruktur auf der Rückseite kann Colorex Plus auf problematischen Oberflächen verlegt werden.

Folgende lose verlegbare Bodenlösungen von Forbo eignen sich hervorragend für den Einsatz im Objekt und in der Industrie:
Colorex EC Plus verbindet die einzigartigen Vorteile der leitfähigen, kompakten und porenfreien Colorex EC-Oberfläche und bietet zusätzlich ein großes Plus an Flexibilität durch das Schwalbenschwanz-Verbindungssystem, welches das lose Verlegen auf jeder beliebigen, existierenden Bodenoberfläche ermöglicht.

Colorex R10 Plus ist die ideale Lösung, wenn Leistung und Sicherheit höchste Priorität haben und raue Einsatzbedingungen vorherrschen. Der lose verlegbare High-Tech-Belag R10 Plus bietet sich an für Bereiche, in denen erhöhte Rutschsicherheit gefordert ist. Die einzelnen Platten werden über ein unsichtbares Schwalbenschwanz-System fest miteinander verbunden und liegen in allgemeinen industriellen Anwendungsbereichen, Produktions- und Werkstattbereichen genau richtig.

Mit dem nicht leitfähigen Bodenbelagssystem Colorex Basic Plus kann jeder Industrieboden leicht und schnell renoviert werden. Dieser High-Tech-Vinylboden verfügt über ein geringes Resteindruckverhalten, hohe Verschleißfestigkeit und ist beständig gegen dynamische und mechanische Belastungen. Colorex Basic Plus ist prädestiniert für die allgemeine industrielle Verwendung.

Fast flooring logo

Bildergalerie

Colorex Plus Bilder

Technische Daten

Download Center

Forbo bietet zu allen seinen Produkten eine breite Palette an weiterführenden Informationen. Bitte laden Sie technische Daten, Verlegeempfehlungen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen, Musterausschreibungstexte und weitere Informationen aus unseren Download Center herunter: Download Center

Sie können die technischen Daten zu Colorex aber auch direkt hier herunterladen:
Technische Daten Colorex

Forbo Technische Spezifikationen

Ausschreibungstexte

Colorex Ausschreibungstexte

Die Ausschreibungstexte zu Colorex bieten wir Ihnen in den Dateiformaten GAEB und rtf zum Download an.

Sie finden diese Dateien im Bereich Downloads oder direkt hier zum Download:
Colorex Ausschreibungstext (GAEB)

Forbo bietet zu allen seinen Produkten eine breite Palette an weiterführenden Informationen. Sie finden technische Daten, Verlegeempfehlungen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen, Musterausschreibungstexte und weitere Informationen im Bereich
Downloads

Forbo Ausschreibungstext

Verlegung

Verlegung von Colorex

Verlegehinweise für Colorex SD/EC
Colorex kann auf jeden verlegereifen Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig, dauertrocken und eben sein. Es gelten die einschlägigen nationalen Vorschriften.

1. Colorex fest verklebt
Durch eine leitfähige Verlegung wird garantiert, dass unerwünschte elektrostatische Ladungen durch das dichte Netzwerk an feinen leitfähigen Leiterbahnen durch die gesamte Plattenstärke hindurch abfließen können. Die Ladungen werden durch den leitfähigen Klebstoff und die Kupferstreifen sicher abgeleitet. Falls ein leitfähiger Boden nicht erforderlich ist, kann Colorex auch mit normalem Klebstoff verlegt werden, als nicht leitfähige Variante Colorex Basic. Um höchste hygienische Anforderungen zu erfülllen, wird empfohlen Colorex farbgleich thermisch zu verschweißen.

2. Colorex auf Doppelboden appliziert
Doppelböden werden oft in Schaltzentralen, EDV- und Rechenanlagen eingesetzt, um in dem so geschaffenen Hohlraum sämtliche Installationen für Kommunikation und Strom zu integrieren. Außerdem werden Doppelböden in hochsensiblen Bereichen wie Reinräumen oft dazu genutzt, durch unzählige kleine Löcher und somit einer vergrößerten Strömungsquerschnittsfläche die Abluft aus dem Raum zu befördern. Hierdurch ergibt sich im Raum eine laminare Luftströmung von der Decke zum Boden. Colorex ist besonders dimensionsstabil und splittert nicht, wenn es im Verbund perforiert wird. Dies ist für Doppelbodenanwendungen in High-Tech-Bereichen und Reinräumen mit „Laminar Flow“-Luftbehandlung von größter Wichtigkeit. Dank der Formate und der einzigartigen Produkteigenschaften ist Colorex prädestiniert für die Applikation auf Doppelböden in Bereichen, in denen permanente Leitfähigkeit und emissionsarme Oberflächen mit geringstem Ausgasungsverhalten essentiell sind.

Verlegung allgemein
Die ausführliche Verlegeanleitung finden Sie im Download Center

Oder laden Sie sich die komplette Verlegeanleitung direkt hier herunter:
Verlegeanleitung Colorex SD/EC

Colorex SD Verlegung

Reinigung und Pflege

Colorex Reinigung

Dauerhafter Werterhalt garantiert
Tiefe und lange Kratzer, Löcher sowie Verbrennungen lassen sich bei Colorex auf einfache Art und Weise effektiv und spurlos beseitigen, ohne die ursprünglichen Eigenschaften des Belages zu beeinträchtigen. Die 100%-ige Reparaturfähigkeit ist ein besonderes Merkmal von Colorex.

1. Material-Methode
Tiefe Kratzer und andere Beschädigungen des Colorex-Bodenbelages lassen sich durch thermische Material-in-Material-Verschweißung beheben. Dazu wird ein Streifen des gleichen Belagmaterials erhitzt und direkt in die Beschädigung eingearbeitet. Nach Abschleifen und Polieren des reparierten Bereiches entsteht wieder ein homogenes Erscheinungsbild.

• Problem
Tiefe und lange Kratzer oder Löcher
• Lösung
Spurlose Reparatur durch Material-in-Material-Verschweißung

2. Abrasiv-Methode
Oberflächen-Beschädigungen wie Verbrennungen oder Migrationen, z. B. durch verfärbende Chemikalien, lassen sich mittels abrasiver Reinigungsmethoden bei Colorex einfach beseitigen. Dabei wird die Schleifpapierkörnung schrittweise erhöht, beginnend mit einer 80er Körnung bis hin zu 240. Anschließend wird durch Trockenpolieren mit abgestuften Pads die ursprüngliche Oberflächenqualität wieder hergestellt.

• Problem
Oberflächenschäden wie Verbrennungen oder Migrationen
• Lösung
Abrasive Reinigung

Allgemeine Hinweise zur Reinigung und Pflege von Colorex

Die ausführlichen Reinigungs- und Pflegeanleitungen für Colorex finden Sie im Download Center

Sie können diese aber auch direkt hier herunterladen:
Reinigungs- und Pflegeanleitung Colorex

Methoden für dauerhaften Werterhalt