Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Forbo News

Informieren Sie sich über aktuelle Themen, Produktinnovationen und rund um das Thema Nachhaltigkeit.


achitect@work - Wien 12.-13. Oktober 2016

Striato auf der architect@work

Willkommen bei Forbo auf der architect@work Wien

Vom 12. bis 13. Oktober wandelt sich die Wiener Stadthalle zum Innovationszentrum der Architektur: Die architect@work vermittelt Architekten, Innenarchitekten und Ingenieuren einen Einblick in aktuelle Produktentwicklungen.

Eines der über 300 neuen Produkte wird Marmoleum Striato von Forbo Flooring Austria sein. Besuchen Sie uns und erleben Sie einen Linoleumboden in angesagtem Retro-Design.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns hier: Stand 171

Übrigens:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos bei Voranmeldung unter:
www.architectatwork.at

Striato_Original_5217_cover.

Pressemitteilung als Download

  • Forbo_Pressemitteilung_Marmoleum-Striato_201607


    Pressemitteilung
    Laden Sie die Pressemitteilung zu Marmoleum Striato herunter

Preisverleihung Modular-Wettbewerb

Preisverleihung: Wettbewerbsgewinner reisen nach Amsterdam & Assendelft

Unter dem Motto "Play with Marmoleum Modular" führte Forbo Flooring zusammen mit competionline im letzten Quartal 2015 einen Design-Wettbewerb für Architekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch. Die Gewinner – wimmerundpartner architekten aus Wien sowie die Architektin Bettina Koenen aus Berlin – waren im Wonnemonat Mai zu einer zweitägigen Amsterdam-Reise eingeladen. Hier erkundeten die Preisträger gemeinsam mit den Veranstaltern und einigen Jurymitgliedern die spannende Stadt-Architektur der niederländischen Metropole mit ihrem markanten historischen Stadtkern, den beispielhaften Bauten namhafter Architekten und unkonventionellen Wohnkonzepten. Ein Ausflug ins benachbarte Assendelft führte in die weltweit größte Linoleumproduktion, die Wiege von Marmoleum Modular.

Designwettbewerb Gewinner

Play with Marmoleum Modular-Wettbewerb

Berliner und Wiener Architekten gewinnen Design-Wettbewerb von Forbo Flooring

Die Gewinner des Design-Wettbewerbs "Play with Marmoleum Modular" von Forbo Flooring stehen fest: Bettina Koenen, RAUMGESTALTUNG Berlin, und wup ZT GmbH wimmerundpartner aus Wien.

Bettina Koenens Wettbewerbsbeitrag "Play with shade im Krankenhaus" überzeugte aufgrund seiner hohen Originalität und wertigen Anmutung in einem eher untypischen Anwendungsbereich. Die Kombination aus Linoleum-Bahnenware und modularen Elementen in farblich auf die räumliche Umgebung abgestimmter Tonalität erzeugt ein stimmiges Ambiente und kontrastiert das klassische Interieur im Krankenhaus.

Gewinner Marmoleum Modular Bettina Koenen

Ebenfalls gewonnen haben wup architektur wimmerundpartner aus Wien mit ihrer "Modularen Landschaft". Dieser Wettbewerbsbeitrag visualisiert expressive Farbigkeit, indem sowohl die Variabilität als auch die Vielfarbigkeit der Linoleumelemente geschickt genutzt werden. Auf diese Weise entsteht mit verschiedenfarbigen Marmoleum Modular-Fliesen ein offenes Raumszenario, das Außen- und Innenraum verschmelzen lässt und wie eine fließende Landschaft wirkt.

Bettina Koenen und das wup-Team werden im Rahmen der gewonnenen Amsterdam-Reise im Mai bei Forbo Flooring in den Niederlanden zu Gast sein und die Herstellung von „Marmoleum Modular“ erleben.
Alle Architekten und Innenarchitekten, die diesen Design-Wettbewerb nicht für sich entscheiden konnten, haben ab Juni eine neue Chance. Dann startet der nächste Forbo Design-Wettbewerb in Kooperation mit competitionline.
Mehr zu den prämierten „Play with Marmoleum Modular“-Wettbewerbsbeiträgen unter www.competitionline.com/de/ergebnisse/208828

Modular Wettbewerb Gewinner wup

architect@work - Wien 16.-17. September 2015

Forbo auf der architect@work in Wien

Erleben Sie die erste Edition der architect@work in Österreich und besuchen Sie uns an unserem Messestand.

Forbo stellt auf der architect@work in der Wiener Stadthalle vom 16.-17. September die neue modulare Linoleumvariante Marmoleum Modular vor. Die innovative Produktvariante aus schnell nachwachsenden Rohstoffen ist als nachhaltiger Designbelag die Antwort auf den aktuellen Trend zum Element.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Sie finden uns hier: Stand 74

Übrigens: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos bei Voranmeldung unter: www.architectatwork.at

Forbo Flooring auf der a@w in Wien

Produktionserweiterung Coevorden

Produktionserweiterung Coevorden

In diesem Jahr feiert das Forbo-Werk in Coevorden, Niederlande, nicht nur das fünfjährige Jubiläum der InHouse-Produktion für Designbeläge sondern gleichzeitig die Erweiterung der Produktionskapazität auf 6,5 Mio. m² pro Jahr.

2010 war die Designbelagsproduktion in Coevorden mit einer Kapazität von 1,5 Mio. m² pro Jahr gestartet. 2013 wurde die Produktion bereits um ca. 2 Mio. m² pro Jahr auf 3,5 Mio. m² erweitert und umfassend automatisiert.

Neben der Produktion ist auch die Abteilung für die Entwicklung der Designbeläge in Coevorden ansässig. Jedes Dessin wird hier entworfen und auch die Produktkonstruktion stetig weiterentwickelt. Designbeläge made by Forbo überzeugen in puncto Dimensionsstabilität, Flexibilität und weisen praktisch keine Musterwiederholungen auf.

Produktionsstätte Coevorden

Salone del Mobile

Salone del Mobile, Mailand

Forbo Flooring stellt vom 14.-19. April in Mailand die neue modulare Linoleumvariante Marmoleum Modular sowie die neue Eternal "Digital Print"-Kollektion auf dem Salone del Mobile vor. Gemeinsam mit dem Designmöbelhersteller eQ+ sowie Jelle Visser und Geke Lensink wird sich Forbo Flooring auf einer Fläche von insgesamt 110 m² präsentieren.

Erleben Sie selbst die spannenden Exponate von Forbo und vielen anderen internationalen Herstellern.

Besuchen Sie uns in Mailand!

Salone del Mobile
14.-19. April 2015
jeweils 10-19 Uhr
Via del Carmine 11
Brera, Milano
ITALIEN


Weitere Informationen zum Salone del Mobile finden Sie hier:
Salone del Mobile

Salone del Mobile Mailand Logo

Forbo auf der Bau 2015

Marmoleum Modular auf der "großen Bühne"

BAU-Premiere erfolgreich gemeistert

Die BAU München hat 2015 erstmals einen Besucherrekord von 250.000 Personen erreicht. An den insgesamt sechs Messetagen kamen zur Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme ca. 16.000 Besucher mehr als 2013.

Hohe Besucherzahlen verzeichnete auch der Messestand von Forbo in Halle A5. Unter dem Motto "Linoleum 2.0" feierte die neue Linoleum-Kollektion "Marmoleum Modular" Premiere. Die innovative Produktvariante aus schnell nachwachsenden Rohstoffen (Leinöl, Naturharz, Holzmehl) ist die nachhaltige Antwort auf den aktuellen Trend zum Element. Auf über 270 qm stellte Forbo das moderne, vielseitig einsetzbare Planken- und Fliesenangebot digital und analog vor. Die Mischung zwischen Original-Mustern, digitaler Projektion und großformatigen Produktabbildungen stieß auf großes Interesse und begeisterte die Besucher. Im Dialog über das "Linoleum der Zukunft" entstanden konstruktive Gespräche mit zahlreichen kreativen Anregungen und Ideen.

Informieren Sie sich über die neue Kollektion und entdecken Sie die modularen Freiheiten der Bodengestaltung!

Forbo Flooring Messestand auf der BAU 2015

Pressemitteilung als Download

  • Pressemitteilung Marmoleum Modular

    Pressemitteilung
    Laden Sie die Pressemitteilung zu Marmoleum Modular herunter

LEED Gold-Zertifizierung für Forbo Lager

LEED Gold-Zertifizierung für Forbo Flooring Systems-Lager in den Niederlanden

Das Forbo Cross-Dock-Lager erhielt ein Jahr nach der offiziellen Eröffnung und nachdem deutlich mehr Produkte aus dem Forbo-Portfolio als erwartet dorthin verlagert wurden, seine LEED Gold-Zertifizierung, die Matthias Huenerwadel, der Vice President von Forbo Flooring, aus den Händen von Rick Fedrizzi, dem President des Green Building Council, entgegennahm.

Forbo Cross-Dock-Lager

Pressemitteilung als Download

  • Forbo_PRESSEMITTEILUNG_Cross-Dock-Lager_LEED-Gold_201410.pdf

    Pressemitteilung
    Laden Sie hier die gesamte Pressemitteilung herunter.

  • Leed certificate

    LEED Gold-Zertifikat
    Kopie des LEED-Zertifikats herunterladen