Wählen Sie Ihr Land

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Holzindustrie

Holzindustrie

WBP_Prozessgrafik

1. Schwerlastantrieb

1. Schwerlastantrieb

Die Materialaufbereitung mit Hackern oder Zerspanern erfordert einen hohen Energieeintrag um die Späne in gleichbleibender Qualität herzustellen. Diese Konstanz der Spanqualität wirkt sich direkt auf die späteren Platteneigenschaften aus und ist darum von enormer Bedeutung für die Herstellung von Holzplatten.

WBP-1-DE
Trommelhacker WBP

Technische Anforderungen an das Band

Da beim Zerkleinern von Holz eine ständig schwankende Belastung auf die Werkzeugwelle einwirkt, sollte das Antriebssystem so ausgelegt sein, dass auch Stöße und Schläge kompensiert werden können. Schwerlastantriebsriemen mit hohem Wirkungsgrad sind deshalb in diesen Anwendungsbereichen die bessere Alternative zu verlustreichen und empfindlichen Getriebekonstruktionen.

Unsere Lösung

Forbo Movement Systems bietet mit seinen Extremultus Antriebsriemen der P- und der Endlos-Reihe eine besonders effektive Lösung an, um große Energiemengen mit hohem Wirkungsgrad zu übertragen. Währung sich bei der P-Reihe hohe Dämpfungseigenschaften zusätzlich positiv auswirken, läuft die Endlos-Reihe ohne Verbindung besonders ruhig und ermöglicht eine geringe Auflegedehnung.



Mit Siegling Extremultus Schwerlastantriebsriemen lassen sich Zerspaner, Hacker oder Gattersägen sicher und effizient mit besonders kleinen Umlenkdurchmessern antreiben.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Siegling Extremultus Antriebsriemen sind langlebig, hoch belastbar, elastisch sowie schwingungs- und stoßdämpfend. Sie überzeugen durch:

  • besonders hohen Wirkungsgrad – bis 98 %
  • außergewöhnliche Gleichlaufgenauigkeit
  • Belastbarkeit bis 1850 kW
  • Riemengeschwindigkeiten bis 100 m/s


Unsere Kunden schätzen die hohen Standzeiten, den geringen Wartungsaufwand sowie den ruhigen, schwingungsfreien und Lager schonenden Lauf.



1 - Polyamid Reihe mit einem Zugträger aus hochverstrecktem Polyamidband

2 - Aramid Reihe endlos gewickelt mit einem Zugträger aus endlos gewickeltem Aramidcord

3 - Polyester Reihe endlos gewickelt mit einem Zugträger aus endlos gewickeltem Polyestercord

Riemenaufbau WBP

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen FS Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.
Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art



der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 192 DE

    Siegling Extremultus Schwerlastantriebe
    Best.-Nr. 192 | Ausgabe 11/16 | PDF | DE | 308 KB

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

  • 333_Extremultus-Kompendium_09-2017_DE

    Siegling Extremultus Kompendium
    Best.-Nr. 333 | Ausgabe 09/17 | PDF | DE | 6,5 MB

2. Bunkerbodenbänder

2. Bunkerbodenbänder

Bunkerbodenbänder werden in verschiedenen Prozessstufen bei der Herstellung von Holzwerkstoffplatten eingesetzt. Sowohl in den großen Nassfaser-/ Spänebunkern vor dem Trockner, als auch im Bereich der Pufferung von getrocknetem Spangut, in Dosierbunkern bei der Beleimung und als maßgeblicher Teil der Formstraße in Streubunkern.

WBP-2-DE
chip-bin WBP

Technische Anforderungen an das Band

Von Bunkerbodenbändern wird eine eine hohe Quersteifigkeit und Dickengenauigkeit gefordert. Um Anhaftungen am Band zu vermeiden muss die Oberfläche gute Ablöseeigenschaften aufweisen. Beim Einsatz in Nassfaser- und Spänebunkern sind darüber hinaus hohe Flächenlasten und (im Aussenbereich) Witterungseinflüsse zu berücksichtigen.

Zusätzliche Funktionen erfordern weitere spezielle Bandeigenschaften. Für Waagenbänder im Bereich der Beleimung ist die genaue Einhaltung von Dicken- und Gewichtstoleranzen entscheidend. Beim Transport trockener Späne/Fasern müssen sich die Bänder mit Längsprofilen zur seitlichen Abdichtung ausrüsten lassen.

Fabrication WBP

Unsere Lösung

Aus einem großen Portfolio von Bunkerbodenbändern liefert Forbo Movement das richtige Band für den jeweiligen Einsatzfall.
Auf die Anlage abgestimmt können PVC-, Polyurethan- oder Silikonoberflächen mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen und Zugträgerkonstruktionen geliefert werden, die den Prozess optimal unterstützen.

Für die Verbindungstechnik stehen in Abhängigkeit von der Einbausituation sowohl Schmelzverbindungen als auch mechanische Verbinder zur Verfügung.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Forbo Movement Systems Bunkerbodenbänder zeichnen sich aus durch:

  • verschiedene Oberflächenmaterialien wie Polyurethan, PVC, Silikon
  • beste Ablöseeigenschaften
  • hervorragende Einhaltung von Dicken- und Gewichtstoleranzen
  • möglichen Profileinsatz auf der Bandober- und unterseite
  • individuell wählbare Verbindungstechniken
  • hohe Lebensdauer
  • Lauf über kleine Rollendurchmesser

Verbindungen WBP
Verbindungen WBP

1 - Z-Verbindung: Erfüllt höchste Ansprüche in Bezug auf Dickengleichheit. Sehr flexible Verbindung, insbesondere für Messerbänder erforderlich. Standardverbindung für 1- und 2-lagige Bandtypen.

2 - Z-Stufenverbindung: Vergleichbare Eigenschaften wie die Z-Verbindung. Auch für raue Betriebsverhältnisse (beispielsweise verschmutzte Trommeln) geeignet. Für verschiedene 2- und 3-lagige Bandtypen möglich.

Mechanische Verbinder bieten die Möglichkeit,

  • das Band ohne Demontage von Anlagenkomponenten schnell aufzulegen und abzunehmen.
  • eine kurzfristige Bandreparatur durch Einsatz eines Bandstückes durchführen zu können.
  • Bänder schnell und einfach endlos zu machen.

Lieferbare Verbinder sind:

3 - Drahthaken-Verbinder (HS)
4 - Klemm-Verbinder (CS)
5 - Kunststoff-Verbinder (KS), wahlweise auch als in die Bandbeschichtung eingelassene oder eingeheizte Ausführung.

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

  • 224_DE

    Siegling Transilon Programmübersicht
    Best.-Nr. 224 | Ausgabe 02/17 | PDF | DE | 1,4 MB

3. Form- oder Streuband

3. Form- oder Streuband

Form- oder Streubänder sind ein wesentlicher Faktor für die Qualität der herzustellenden Holzwerkstoffplatte. Die durch die Formmaschinen abgestreuten Fasern oder Späne werden auf dem Streuband möglichst dicken- und gewichtsgenau als Matte geformt und dem Pressprozess zugeführt.

WBP-3-DE

Technische Anforderungen an das Band

Moderne Streubänder haben weit mehr als eine reine Transportaufgabe zu erfüllen. Als qualitätsbeeinflussende Komponente müssen sie geringe Toleranzen in Bezug auf Dicke und Gewicht garantieren (auch im Verbindungsbereich).
Trotz vieler chemischer Komponenten im Holzmaterial, im Leim und in aufgesprühten Trennmitteln muss die chemische Beständigkeit gewährleistet sein. Auch nach längerer Einsatzdauer darf an der Oberfläche keine Spanmaterial haften bleiben. Um den Einsatz von Messerkanten zu ermöglichen sind hohe Quersteifigkeit und flexible Verbindungen gefragt.

STREUBAND WBP
former-belt WBP

Unsere Lösung

Forbo Movement Systems hält für die Anwendung als Streuband verschiedene robuste 1- oder 2-lagige Bandtypen mit Polyurethanbeschichtung bereit. Sie können mit einer Z-Verbindung verbunden werden, welche Messerkantenradien bis min. 8 mm ermöglicht. Antistatische Bandeigenschaften und Tauglichkeit für das Durchlaufen von Metalldetektoren sind selbstverständlich.

Beispiel E 18/H U0/U2 MT white Art 906420

Durch den Einsatz eines einlagigen High-Tech Gewebes konnte sich dieser Typ zum Bestseller in der Branche entwickeln. Extreme Genauigkeit, hohe Quersteifigkeit, geringer Mindesttrommeldurchmesser in Verbindung mit einer maximalen Breite von über 4000 mm bilden die besonderen Produkteigenschaften. Durch seine besondere Konstruktion ist dieser Bandtyp zudem nahezu wartungsfrei – das Nachspannen aufgrund von Längung des Bandes ist nicht erforderlich.

Beispiel E 12/2 U0/U2 MT blue Art 906782

Dieser 2-lagige Bandtyp wurde speziell für hoch adhäsive Anlagen entwickelt und zeichnet sich durch seine hervorragende chemische Beständigkeit, Hydrolysebeständigkeit und beste Ablöseeigenschaften aus. Durch den Einsatz dieses Bandtyps kann in problematischen Anlagen eine deutlich höhere Standzeit erreicht werden.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Forbo Movement Systems Form – oder Streubänder zeichnen sich aus durch:

  • geringe Gewichtstoleranzen ( < +/- 1 %)
  • Hervorragende Gleichlaufeigenschaften
  • Keine Anbackungen von Spangut an der Bandoberfläche
  • Präzise Fertigung auch von Dünnplatten
  • Hervorragende Quersteifigkeit
  • Minimale Rollendurchmesser im Übergabebereich
  • Chemische Beständigkeit
  • Hydrolyse Beständigkeit
  • Antistatische Ausrüstung
  • Flexible, langlebige, dickengenaue Z-Verbindungen
  • Lieferbreiten > 4000 mm

transfer-of-chip-mat WBP

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

4. Entlüftungsbänder

4. Entlüftungsbänder

Eine effiziente Entlüftung der gestreuten Faser - oder Spänematte ist ein wesentlicher Faktor für die Qualität der herzustellenden Holzwerkstoffplatte. Sie verhindert Lufteinschlüsse in der Platte, die zu Qualitätsproblemen führen könnten. Das Vorverdichten der Faser- oder Spänematten muss so effektiv und gleichmäßig erfolgen, dass die Bänder auf einer relativ kurzen Strecke ausreichend Luft entweichen lassen ohne dass ein seitliches Ausblasen des Holzmaterials erfolgt.

WBP-4-DE
Transvent WBP

Technische Anforderungen an das Band

Entlüftungsbänder sind immer als Gewebebänder ausgeführt, d.h. sie haben eine durchlässige Struktur. Die dabei eingesetzte Maschenweite ist individuell auf das Holzmaterial abzustimmen um einen optimalen Kompromiss aus Entlüftungsleistung und Spangeometrie zu erreichen. In Kettrichtung eingewebte Kupfer- bzw. Polyesterfäden machen das Band hochleitfähig und verhindern eine elektrostatische Aufladung. Kritische Situationen mit Brandgefahr können nicht auftreten.

Unsere Lösung

Forbo Movement Systems bietet für die Anwendung als Entlüftungsband verschiedene optimierte Bandtypen aus der Transvent Reihe. Alle Bänder haben eine hochleitfähige Ausrüstung, die das Anhaften von Span- und Fasermaterial verhindert. Durch Ihre stabile Gewebekonstruktion mit versiegelten Kanten erzielen sie zwei Primärfunktionen gleichzeitig und gleichmäßig: Entlüften und Vorverdichten.



Die Transvent Reihe mit Ihren Typen W01; W02 und W03 bietet Luftdurchlässigkeiten von bis zu 9900 m³/m² pro Stunde an

Verschiedene Verbindungsmöglichkeiten durch zeichnungsfreie Z-Verbindungen oder endlos gewebte Bänder, sowie entsprechende mechanische Verbindungen ermöglichen eine auf die jeweilige Vorpresse abgestimmte schnelle und zuverlässige Montage.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Forbo Movement Systems Entlüftungsbänder zeichnen sich aus durch:

  • Eine stabile Gewebekonstruktion
  • Hohe Entlüftungsleistung
  • Variable Luftdurchlässigkeit
  • Kein Anbacken von Spangut an der Bandoberfläche
  • Zeichnungsfreie Verbindungstechnik
  • Versiegelte Kanten
  • Antistatische Ausrüstung
  • Lieferbreiten bis 4500 mm

Fabrication WBP

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

5. Vorpressenbänder

5. Vorpressenbänder

Moderne Holzwerkstoffanlagen sind mit kontinuierlichen Vorpressen ausgerüstet, die die gestreuten Faser - oder Spänematten vorverdichten und entlüften bevor diese in die Hauptpresse transportiert werden. Beim Vorverdichten zwischen mehreren aufeinanderfolgenden Walzenpaaren wird ein Großteil der enthaltenen Luft aus der Fasermatte herausgepresst. Um dazwischen einen Spring-Back Effekt der Fasermatte zu verhindern, übernimmt ein Vorpressenband den Transport durch die Vorpresse und hält gleichzeitig die Fasermatte in komprimiertem Zustand zusammen.

WBP-5-DE

Technische Anforderungen an das Band

Um die Fasermatte zu komprimieren und zusammenhalten zu können müssen Vorpressenbänder extrem stark sein, also eine hochmodulige Zugträgerkonstruktion besitzen. Für eine hohe Oberfächengüte der vorverdichteten Platte sind verschleißarme Bandbeschichtungen mit guten Ablöseeigenschaften erforderlich.



Zeichnungsfreie, zuverlässige und langlebige Verbindungstechnik, sowie die Möglichkeit das obere Vorpressenband in gelochter Ausführung zur Unterstützung der Mattenentlüftung einsetzen zu können sind weitere elementar wichtige Eigenschaften.

press-belt WBP

Unsere Lösung

Forbo Movement Systems hat für die Anwendung als Vorpressenband ein optimiertes 3 lagiges, polyurethanbeschichtetes Band mit einem Zugträger aus Aramidgewebe entwickelt. Das hochmodulige Aramidgewebe bewirken ein exzellentes Dehnungsverhalten und kompensiert hohe Liniendrücke und Bandzugkräfte.

AE 140/3 U0/U4H MT schwarz (Art.-Nr. 906441)

Dieses Band zeichnet sich durch seine breiten Einsatzmöglichkeiten auch in schweren Vorpressen mit Liniendrücken bis zu 3000 N/cm und Bandzugkräften bis zu 1800 N/cm aus.
Die verschleißfeste Polyurethanoberfläche sorgt für eine hervorragende Oberflächengüte der vorverpressten Platte, während die



Gewebekonstruktion im Innern des Bandes für eine Kompensation auftretender Querkräfte, die z.B. durch die Bandsteuerung entstehen, sorgt. Auf diese Weise können Druckspitzen sowie Dickenunterschiede des Spankuchens ausgeregelt werden.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Forbo Movement Systems Vorpressenbänder zeichnen sich aus durch:

  • stabile Aramidgewebekonstruktion
  • bis 140 N/mm Dehnung
  • Liniendruck bis 3000 N/cm
  • Bandzugkraft bis 1800 N/cm
  • Sehr verschleißfeste Oberfläche
  • Oberflächenhärte > 90 Shore A
  • Kurze Verstellwege
  • Hohe Quersteifigkeit




  • Minimales Aufatmen des Spankuchens zwischen den Druckwalzen
  • Keine Anbackungen von Spangut an der Bandoberfläche
  • Gelochte Ausführung als oberes Vorpressenband
  • Zeichnungsfreie Verbindungstechnik
  • Antistatische Ausrüstung
  • Lieferbreiten bis 4400 mm

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

6. Mikrowellenbänder

6. Mikrowellenbänder

Moderne Holzwerkstoffanlagen werden zur Steigerung ihrer Effektivität mit Vorwärmaggregaten ausgestattet. Sie werden als Dampfvorwärmung oder als Mikrowelle ausgeführt und heizen die vorgepresste Span- oder Fasermatte vor dem Einzug in die kontinuierliche Presse auf. Durch die jetzt vorgelagerte Mattenerwärmung kann die kontinuierliche Presse schneller gefahren werden.
Forbo Movement Systems hat sich auf die Methode der Mikrowellenvorwärmung spezialisiert.

WBP-6-DE
Fabrication WBP

Technische Anforderungen an das Band

Mikrowellenaggregate sind mit Ober- und Unterband ausgestattet. Wie für alle anderen Bänder des Formstrangs ist eine hohe Quersteifigkeit, exzellente nicht Antistatik und eine zeichnungsfreie Verbindungstechnik von elementarer Bedeutung. Da beim Durchlaufen der Mikrowelle durch ein kurzwelliges wechselndes elektrisches Feld die Moleküle der Spanmatte in Schwingung versetzt werden, gilt ein besonderes Augenmerk bei den eingesetzten Bandmaterialien deren Erwärmungsverhalten.

Unsere Lösung

Forbo Movement Systems hat für die Anwendung als Mikrowellenband verschiedenste Materialien getestet und in Ihrer Zusammensetzung optimiert. Viele Standardtypen zum Beispiel mit Polyurethanbeschichtung haben sich für diese Anwendung als ungeeignet erwiesen.

Eine perfekte Lösung für diesen Einsatzbereich ist unser Bandtyp E 8/2 X0/A2 MT-NA-HACCP weiss FDA (Art 906776).



Nicht nur seine Beschichtung spezialisiert ihn für den Einsatz als Mikrowellenband. Mit seiner Banddicke von 1,7 mm bietet er auch nach leichter Erwärmung eine hervorragende Quersteifigkeit ohne dass die Bandkanten schüsseln.
Als weltweit einziger Lieferant ist Forbo Movement Systems in der Lage Mikrowellenbänder in einer Breite bis zu 3350 mm ohne Längsnaht anzubieten.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Forbo Movement Systems Mikrowellenbänder zeichnen sich aus durch:

  • Stabile Polyestergewebekonstruktion
  • Geringste Bandaufheizung
  • Quersteifigkeit auch in erwärmtem Zustand
  • Kleine Rollendurchmesser
  • Sehr verschleißfeste Oberfläche
  • Oberflächenhärte > 90 Shore A
  • Keine Anbackungen von Spangut an der Bandoberfläche
  • Zeichnungsfreie Verbindungstechnik
  • Lieferbreiten bis 3350 mm ohne Längsnaht

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

  • 215-fms_transilon_product_range_de_en_fr.pdf

    Siegling Transilon Lieferprogramm
    Best.-Nr. 215 | Ausgabe 07/18 | PDF | DE/EN/FR | 534 KB

7. Pressenauszugsbänder

7. Pressenauszugsbänder

Pressenauszugsbänder übernehmen den endlosen Plattenstrang am Ausgang der kontinuierlichen Presse und führen ihn der Quersäge zu. Pressenauszugsbänder laufen im Satz (mehrere schmale Bänder parallel zu einander).

WBP-7-DE

Technische Anforderungen an das Band

Auf den ausschließlich horizontal fördernden Bändern ist ein zuverlässiger, rutschfreier Transport der Platten die wesentliche Anforderung um eine exakte Positionierung sicherzustellen.



Gute Temperaturbeständigkeit ist durch die unmittelbare Nähe zur kontinuierlichen Presse und der noch sehr hohen Temperatur der Platten erforderlich.



1 - AR = Anti-Rutsch
2 - MT = Matt
3 - SG = Gitter
4 - STR = Normalstruktur

Tragseitenstrukturen

Unsere Lösung

Für die einwandfreie Mitnahme und exakte Plattenpositionierung bietet Forbo Movement Systems zahlreiche Bänder mit geeigneten Zugträgern, Beschichtungswerkstoffen und Tragseitenstrukturen.
Aus diesem Portfolio kann jede Anlage für die jeweilige Plattenbeschaffenheit optimal bestückt werden.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Forbo Movement Systems Transilon Bänder zeichnen sich aus durch:

Die EigenschaftenDie Vorteile
dehnungsarmkurze Spannwege, kostensparend
flexibel in Längsrichtungkleine Umlenkdurchmesser, energiesparend
maßstabilbetriebssicher und wartungsfrei
geräuscharm im Laufhumane Arbeitsbedingungen
langlebigwirtschaftlicher Betrieb
leicht mit geringer Gesamtdickeeinfache Handhabung/ Inbetriebnahme, kostensparende Konstruktion


Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

  • 215-fms_transilon_product_range_de_en_fr.pdf

    Siegling Transilon Lieferprogramm
    Best.-Nr. 215 | Ausgabe 07/18 | PDF | DE/EN/FR | 534 KB

8. Plattentransport und Abstapelbänder

8. Plattentransport und Abstapelbänder

In Holzplattenwerken kommen meistens robuste Transportbänder oder schwere Rollenbahnen für den Transport von Platten- und Plattenstapeln zum Einsatz. Häufig werden auch Kunststoff-Modulbänder als Palettentransportband verwendet.

WBP-8-DE
Test-Gips

Technische Anforderungen an das Band

In der überwiegend horizontalen Förderung von Platten und Plattenstapeln ist der zuverlässige, rutschfreie Transport und eine exakte Positionierung des Stapels von besonderer Bedeutung.
Darüber hinaus müssen die Transportbänder außerordentlich robust sein, da die Plattenstapel von schweren Flurförderfahrzeugen abgenommen werden.

Unsere Lösung

Abhängig vom exakten Einsatzort bietet Forbo Movement Systems maßgeschneiderte Lösungen an:

Siegling Transilon - Transportbänder, die meistens parallel zueinander im Satz laufen, kommen beim Plattenquertransport, im Plattenwender sowie bei der Aufteilsägen- /und Schleifmaschinenzufuhr und -ausfuhr zum Einsatz.

Zum Antrieb von Rollenbahnen eignen sich Siegling Extremultus Riemen. Diese zeichnen sich durch konstanten, hohe Abriebfestigkeit bei gleichzeitig geringer Walkarbeit aus. Für schwere Rollenbahnen



empfehlen sich besonders robuste und verschleißfeste Bänder aus der Siegling Transtex Serie.

Beim Einsatz von Kunststoff-Modulbändern können kundenspezifische Lösungen mit unserem Prolink System konfiguriert werden. Neben der Geradeausförderung und dem Kurventransport von Stapeln können ganze „Verschiebebahnhöfe“ realisiert werden. Speziell für die Förderung sehr schwerer Lasten wie Plattenstapel und Paletten wurden die Prolink Serien S7, S8 und S9 entwickelt.

Eigenschaften, Funktionen, Nutzen

Siegling Transilon Transportbänder und Prozessbänder ermöglichen rationellen Materialfluss und wirtschaftliche Arbeitsprozesse. In allen Förderfunktionen sichert der zuverlässige, rutschfreie Transport der Platten eine exakte Positionierung und vermeidet Produktionsabfälle. Dazu werden insbesondere robuste Bandtypen mit 2 oder 3 Gewebelagen sowie AR-Beschichtung (Anti-Rutsch Oberfläche) verwendet.

Extremultus Riemen für den Antrieb von Rollenbahnen sind energiesparende, langlebige Antriebselemente, die sich durch konstanten Grip, und hohe Zugfestigkeit auszeichnen. Aufgrund Ihres Aufbaus können schnelle Montagezeiten und geringer Wartungsaufwand realisiert werden. Besonders Extremultus Riemen der E-Reihe (mit Polyester Zugträger) kommen aufgrund ihrer klimaunabhänigen Eigenschaften bei konstanter Spannung in der Holzwerkstoffindustrie zum Einsatz.

Rollenbahnantrieb

Transtex Bänder sind optimal für grobe Anwendungen, wie den Antrieb schwerer Rollenbahnen, ausgestattet. Aufgrund Ihrer Robustheit und Durchschlagsresistenz sowie hoher Abriebfestigkeit -kombiniert mit Vorteilen wie geringem Energieverbrauch, wenig Vibration und hoher Lebenserwartung -sind diese Bandtypen für ‚Heavy Duty‘- Anwendungen prädestiniert. Sie sind besonders dimensionsstabil, flexibel, geräuscharm und beständig gegen Feuchtigkeit und chemische Einflüsse.

Siegling Prolink Kunststoff Modulbänder sind robust, langlebig und erlauben rationelle Förder- und Prozessaufgaben. Einzelne Module sind bei Beschädigung schnell ausgetauscht. Das verkürzt Stillstandzeiten und spart Wartungskosten. Die Prolink Serien S7, S8 und S9 bestehen aus besonders starken und robusten Bandtypen mit hervorragender Zugfestigkeit für industrielle Anwendungen und sind für die Förderung schwerer Lasten ausgelegt.

Sonstige Informationen

Für eine einfache, schnelle, effiziente Installation und andere Serviceaktivitäten stehen unseren Kunden im Rahmen des globalen Forbo Movement Systems Servicenetzwerks Spezialisten und Geräte zur Verfügung.



Welches das jeweils optimale Gerät ist, hängt vor allem von der Art der Verbindung ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, wo die Verbindung hergestellt werden soll (Werkstatt oder Vor-Ort-Montage) und um welche Bandbreite es sich handelt.

  • 262 DE

    Siegling Belting Holz
    Best.-Nr. 262 | Ausgabe 06/16 | PDF | DE | 794 KB

  • 215-fms_transilon_product_range_de_en_fr.pdf

    Siegling Transilon Lieferprogramm
    Best.-Nr. 215 | Ausgabe 07/18 | PDF | DE/EN/FR | 534 KB