Choose your country

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Hinweise/GISCODE-Schlüssel

D1 Lösungsmittelfreie Produkte nach TRGS 610
D3 Lösungsmittelarme Produkte, toluolfrei
D4 Lösungsmittelarme Produkte, toluolhaltig
S1 Stark lösemittelhaltige Produkte, aromaten- und methanolfrei
S5 Stark lösemittelhaltig, toluolfrei
S6 Stark lösemittelhaltig
RE1 Epoxidharz-Produkte, lösemittelfrei
RE2 Epoxidharz-Produkte, lösemittelarm
RE3 Epoxidharz-Produkte, lösemittelhaltig
RU1 Polyurethan-Produkte, lösemittelfrei
RS10 SMP-Klebstoff, lösemittelfrei
ZP1 Zementhaltige Produkte, chromatarm
CP1 Calciumsulfathaltige Produkte
W1 Wässrige Parkettlacke, Lösemittelfrei
W2 Wässrige Parkettlacke, Lösemittelgehalt bis 5%
W3 Wässrige Parkettlacke, Lösemittelgehalt bis 15%
W3+ Wässrige Parkettlacke, Lösemittelgehalt bis 15%, NMP-frei
O60 Öle/Wachse stark lösemittelhaltig, entaromatisiert
O10 Öle/Wachse, lösemittelfrei


EMICODE EC 1 Plus, EC 1, EC 2, EC 3
Die mit dem Zeichen EMICODE
(GEV - Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe e.V.)
gekennzeichnete Verlegewerkstoffe bieten größtmögliche Sicherheit
vor Raumluftbelastungen.

Blauer Engel
Die mit dem Blauen Engel UZ 113
gekennzeichnete Verlegewerkstoffe schützen die Gesundheit,
weil emissionsarm.



Stark lösemittelhaltige Grundsiegel und Holzkitte
G1 Entaromatisiert (TRGS 404 Gruppe 1) und niedrigsiedefrei
G2 Entaromatisiert (TRGS 404 Gruppe 1) und niedrigsiederhaltig
G3 Aromaten- und niedrigsiederhaltig

Stark lösemittelhaltige Ölkunstharzsiegel
KH1 Entaromatisiert (TRGS 404 Gruppe 1)
KH2 Aromatenhaltig

Stark lösemittelhaltige Polyurethansiegel
DD1 Entaromatisiert (TRGS 404 Gruppe 1)
DD2 Aromatenhaltig

Stark lösemittelhaltige Säurehärtende Siegel
SH1 Stark lösemittelhaltige Säurehärtende Siegel

Emulsionen/Dispersionen
GE10 Lösemittelfrei
GU50 Unterhaltsreiniger lösemittelhaltig ohne H-Stoffe
GU20 Grundreiniger lösemittelhaltig ohne H-Stoffe nicht gekennzeichnet



Gefahrstoffverordnung:
Die Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) sieht im 3. Abschnitt - Umgang mit Gefahrstoffen
§ 16, eine Ermittlungspflicht vor. Unter dieser Ermittlungspflicht versteht man unter anderem, dass ein Arbeitnehmer, sofern er nicht über andere Kenntnisse verfügt, davon ausgehen kann, dass eine Produktkennzeichnung, die sich auf der Verpackung
oder in einer beigefügten Mitteilung befindet, zutreffend ist.
Beim Einsatz von kennzeichnungspflichtigen Zubereitungen soll der Arbeitgeber prüfen, ob für den vorgesehenen Einsatzfall Zubereitungen mit geringerem Risiko erhältlich sind.

Die Verarbeitungshinweise zur Ablüftezeit und offenen Zeit beziehen sich auf das Normalklima (23°C und 50% relative Luftfeuchtigkeit nach DIN 50014). Verbrauchshinweise sind abhängig von der Beschaffenheit der Untergründe, so dass angegebene Werte nur Anhaltspunkte sein können. Bei der Verarbeitung unserer Produkte beachten Sie bitte die Ausführungen der Technischen Merkblätter und Gebindeetiketten.

Entsorgung von Leergebinden:
Kunststoff- und Blechgebinde können über die GEBR entsorgt werden, deren Mitglied Forbo Erfurt GmbH ist. Kartonagen können über RESY und Papiersäcke über INTERSEROH stofflich verwertet werden.

Für alle Lieferungen gelten die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Forbo Erfurt GmbH.

Image placeholder

Downloads

  • 021 Techn. Information

    Zertifikate
    Bitte hier herunterladen


Mehr Informationen

Unter der Telefonnummer erhalten Sie mehr Informationen zu diesem Produkt.