Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

ESD-/ Industriebeläge

Colorex SD

Colorex SD besitzt einen Erdableitwiderstand von 1 x 10hoch6 bis 1 x 10hoch8 Ω und ist ideal für Bereiche, in denen elektrostatische Ladungen entstehen können und sicher abgeleitet werden müssen.

Zudem erfüllt Colorex SD die Doppelanforderung: Es ist gleichzeitig ableitfähig und isolierend nach VDE 0100-600 zum Schutz von Personen, die beim Kontakt mit spannungsführenden Teilen (< 500 V) Gefahren ausgesetzt sind.

Colorex SD
  • SD 150201
    Colorex SD

    Colorex SD

    Colorex SD erfüllt eine Doppelanforderung: Es ist gleichzeitig ableitfähig und isolierend nach VDE 0100-600 zum Schutz von Personen, die beim Kontakt mit spannungsführenden Teilen (< 500 V) Gefahren ausgesetzt sind.

Produktprofil

Colorex SD

Colorex SD
Performance

Funktion
Hochleitfähig (R < 10hoch8 Ω)

Beschreibung
Fest verklebt, mit sicherer Ableitung elektrostatischer Ladungen. Ist gleichzeitig isolierend nach VDE 0100- 600 (R > 5 x 10hoch4 Ω) und ableitfähig nach EN 61340-4-1.

Einsatzgebiet
Neubau von Laboren, Radiologischen Bereichen, Elektro- und Pharmaindustrie, Batterieräumen.

Colorex SD Profil

Besonderheiten

Produktvorteile

Konstante Leitfähigkeit über die gesamte Lebensdauer
Die einzigartige Materialkonstruktion von Colorex ermöglicht ohne den Einsatz flüchtiger Antistatika eine konstante Leitfähigkeit über die gesamte Lebensdauer des Belages, unabhängig von Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Belastbar
Ausgezeichnete Beständigkeit gegen dynamische und mechanische Beanspruchungen.

Chemikalienbeständig
Ausgezeichnete Chemikalienbeständigkeit dank hoher gleichmäßiger Verdichtung.

100%-ige Reparaturfähigkeit
Tiefe und lange Kratzer, Löcher sowie Verbrennungen lassen sich effektiv und spurlos entfernen ohne die ursprünglichen Eigenschaften des Belages zu beeinträchtigen.

Dekontaminierbar
Gefährliche Verunreinigungen durch Radionuklide können rückstandsfrei entfernt werden.

Colorex keimfreie Oberfläche und Chemikalienbeständigkeit

Umwelt

Forbo und die Umwelt

Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt ist Teil der Unternehmensstrategie von Forbo seit 1928. Das prägt das Unternehmen und die gesamte Geschäftstätigkeit. Umweltgerechte Produkte und Produktionsverfahren waren und sind fester Bestandteil des unternehmerischen Denkens und Handelns.

Wir stellen alle unsere Vinylbeläge in Europa her. Alle Vinylprodukte von Forbo erfüllen die aktuellen und künftigen Anforderungen der REACH-Verordnung für chemische Stoffe in höchstmöglichem Maße.

Erfahren Sie mehr über unser Umwelt-Engagement unter:
Forbo und die Umwelt

Forbo und die Umwelt

Technische Daten

Download Center

Forbo bietet zu allen seinen Produkten eine breite Palette an weiterführenden Informationen. Bitte laden Sie technische Daten, Verlegeempfehlungen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen, Musterausschreibungstexte und weitere Informationen aus unseren Download Center herunter:
Download Center

Sie können die technischen Daten zu Colorex aber auch direkt hier herunterladen:
Technische Daten Colorex

Forbo Technische Spezifikationen

Ausschreibungstexte

Colorex Ausschreibungstexte

Die Ausschreibungstexte zu Colorex bieten wir Ihnen in den Dateiformaten GAEB und pdf zum Download an.

Sie finden diese Dateien im Bereich Downloads oder direkt hier zum Download:
Colorex Ausschreibungstext (GAEB)
Colorex Ausschreibungstext (PDF)

Forbo bietet zu allen seinen Produkten eine breite Palette an weiterführenden Informationen. Sie finden technische Daten, Verlegeempfehlungen, Reinigungs- und Pflegeanleitungen, Musterausschreibungstexte und weitere Informationen im Bereich
Downloads

Forbo Ausschreibungstext

Reinigung und Pflege

Colorex Reinigung

Dauerhafter Werterhalt garantiert
Tiefe und lange Kratzer, Löcher sowie Verbrennungen lassen sich bei Colorex auf einfache Art und Weise effektiv und spurlos beseitigen, ohne die ursprünglichen Eigenschaften des Belages zu beeinträchtigen. Die 100%-ige Reparaturfähigkeit ist ein besonderes Merkmal von Colorex.

1. Material-Methode
Tiefe Kratzer und andere Beschädigungen des Colorex-Bodenbelages lassen sich durch thermische Material-in-Material-Verschweißung beheben. Dazu wird ein Streifen des gleichen Belagmaterials erhitzt und direkt in die Beschädigung eingearbeitet. Nach Abschleifen und Polieren des reparierten Bereiches entsteht wieder ein homogenes Erscheinungsbild.

• Problem
Tiefe und lange Kratzer oder Löcher
• Lösung
Spurlose Reparatur durch Material-in-Material-Verschweißung

2. Abrasiv-Methode
Oberflächen-Beschädigungen wie Verbrennungen oder Migrationen, z. B. durch verfärbende Chemikalien, lassen sich mittels abrasiver Reinigungsmethoden bei Colorex einfach beseitigen. Dabei wird die Schleifpapierkörnung schrittweise erhöht, beginnend mit einer 80er Körnung bis hin zu 240. Anschließend wird durch Trockenpolieren mit abgestuften Pads die ursprüngliche Oberflächenqualität wieder hergestellt.

• Problem
Oberflächenschäden wie Verbrennungen oder Migrationen
• Lösung
Abrasive Reinigung

Allgemeine Hinweise zur Reinigung und Pflege von Colorex

Die ausführlichen Reinigungs- und Pflegeanleitungen für Colorex finden Sie im Download Center

Sie können diese aber auch direkt hier herunterladen:
Reinigungs- und Pflegeanleitung Colorex

Methoden für dauerhaften Werterhalt

Verlegung

Verlegung von Colorex

Verlegehinweise für Colorex SD/EC
Colorex kann auf jeden verlegereifen Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig, dauertrocken und eben sein. Es gelten die einschlägigen nationalen Vorschriften.

1. Colorex fest verklebt
Durch eine leitfähige Verlegung wird garantiert, dass unerwünschte elektrostatische Ladungen durch das dichte Netzwerk an feinen leitfähigen Leiterbahnen durch die gesamte Plattenstärke hindurch abfließen können. Die Ladungen werden durch den leitfähigen Klebstoff und die Kupferstreifen sicher abgeleitet. Falls ein leitfähiger Boden nicht erforderlich ist, kann Colorex auch mit normalem Klebstoff verlegt werden, als nicht leitfähige Variante Colorex Basic. Um höchste hygienische Anforderungen zu erfülllen, wird empfohlen Colorex farbgleich thermisch zu verschweißen.

2. Colorex auf Doppelboden appliziert
Doppelböden werden oft in Schaltzentralen, EDV- und Rechenanlagen eingesetzt, um in dem so geschaffenen Hohlraum sämtliche Installationen für Kommunikation und Strom zu integrieren. Außerdem werden Doppelböden in hochsensiblen Bereichen wie Reinräumen oft dazu genutzt, durch unzählige kleine Löcher und somit einer vergrößerten Strömungsquerschnittsfläche die Abluft aus dem Raum zu befördern. Hierdurch ergibt sich im Raum eine laminare Luftströmung von der Decke zum Boden. Colorex ist besonders dimensionsstabil und splittert nicht, wenn es im Verbund perforiert wird. Dies ist für Doppelbodenanwendungen in High-Tech-Bereichen und Reinräumen mit „Laminar Flow“-Luftbehandlung von größter Wichtigkeit. Dank der Formate und der einzigartigen Produkteigenschaften ist Colorex prädestiniert für die Applikation auf Doppelböden in Bereichen, in denen permanente Leitfähigkeit und emissionsarme Oberflächen mit geringstem Ausgasungsverhalten essentiell sind.

Verlegung allgemein
Die ausführliche Verlegeanleitung finden Sie im Download Center

Oder laden Sie sich die komplette Verlegeanleitung direkt hier herunter:
Verlegeanleitung Colorex SD/EC

Colorex SD Verlegung

Serviceprodukte

Serviceprodukte Colorex

Der perfekte Wandanschluss

Bei minderwertigen Ausführungen werden qualitative Unterschiede schnell sichtbar, Keimherde und verschmutzte Ecken und Kanten sind die Folge. Nicht so bei Colorex, das sich thermisch verschweißen lässt. Das mannigfaltige Zubehör bietet Ihnen für solche Problemzonen perfekt abdichtende Lösungen und damit absolute Freiheit in der Raumkonzeption.

Das angebotene Colorex-Zubehör umfasst u. a. vorgeformte Innenecken mit einem optimal auf die Größe der Reinigungspads abgestimmten Radius (s. Grafik). So werden Schmutzablagerungen in schwer zugänglichen Bereichen verhindert.

Vorgeformte Außenecken sind durch ihre spezielle Konstruktion vor Bruchgefahr geschützt. Eine innere Verstärkung verhindert, dass die Außenecken bei Einwirkung von hohem mechanischem Druck, z. B. durch die Rotation beim Reinigungsvorgang, splittern oder brechen.

Sockelstreifen erleichtern in Kombination mit speziellen Hohlkehlprofilen die Ausbildung hygienisch einwandfreier Hohlkehlsockel.

Da Colorex ein homogenes, thermoplastisches Material ist und ohne zusätzliche Träger oder anderweitiger Verstärkungen auskommt, kann es ideal an die jeweiligen baulichen Gegebenheiten angearbeitet werden. In Kombination mit den vorgeformten Innen- und Außenecken entstehen so perfekte Wandanschlüsse.

Zubehör
In hochsensiblen Einsatzbereichen sind dichte Wandanschlüsse nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus hygienischen Gründen zwingend erforderlich. Das mannigfaltige, thermisch verschweißbare Colorex-Zubehör bietet Ihnen perfekt abdichtende Lösungen und damit absolute Freiheit in der Raumkonzeption.

Erfahren Sie mehr über das Colorex-Zubehör auf den Zubehörseiten:
Colorex-Zubehör

Detaillierte Informationen über Zubehör und Serviceprodukte zu Forbo ESD-/Industriebeläge finden Sie im Bereich Tools & Services.

Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zu den Colorex-Serviceseiten:
Serviceseiten ESD-/Industriebeläge

Colorex Außenecke