Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

ESD-/Industriebeläge

Colorex ist ein High-Tech-Vinylboden für Reinräume, ESD- und Klinikbereiche sowie der Industrie.

Verlegung

Verlegung von Forbo ESD-/Industriebelägen

Auf dieser Seite finden Sie die Verlegeempfehlungen zu unseren ESD-/Industriebelägen Colorex SD/EC und Colorex Plus.

Verlegehinweise für Colorex SD/EC
Colorex kann auf jeden verlegereifen Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig, dauertrocken und eben sein. Es gelten die einschlägigen nationalen Vorschriften.

1. Colorex fest verklebt
Durch eine leitfähige Verlegung wird garantiert, dass unerwünschte elektrostatische Ladungen durch das dichte Netzwerk an feinen leitfähigen Leiterbahnen durch die gesamte Plattenstärke hindurch abfließen können. Die Ladungen werden durch den leitfähigen Klebstoff und die Kupferstreifen sicher abgeleitet. Falls ein leitfähiger Boden nicht erforderlich ist, kann Colorex auch mit normalem Klebstoff verlegt werden, als nicht leitfähige Variante Colorex Basic. Um höchste hygienische Anforderungen zu erfülllen, wird empfohlen Colorex farbgleich thermisch zu verschweißen.

2. Colorex auf Doppelboden appliziert
Doppelböden werden oft in Schaltzentralen, EDV- und Rechenanlagen eingesetzt, um in dem so geschaffenen Hohlraum sämtliche Installationen für Kommunikation und Strom zu integrieren. Außerdem werden Doppelböden in hochsensiblen Bereichen wie Reinräumen oft dazu genutzt, durch unzählige kleine Löcher und somit einer vergrößerten Strömungsquerschnittsfläche die Abluft aus dem Raum zu befördern. Hierdurch ergibt sich im Raum eine laminare Luftströmung von der Decke zum Boden. Colorex ist besonders dimensionsstabil und splittert nicht, wenn es im Verbund perforiert wird. Dies ist für Doppelbodenanwendungen in High-Tech-Bereichen und Reinräumen mit "Laminar Flow"-Luftbehandlung von größter Wichtigkeit. Dank der Formate und der einzigartigen Produkteigenschaften ist Colorex prädestiniert für die Applikation auf Doppelböden in Bereichen, in denen permanente Leitfähigkeit und emissionsarme Oberflächen mit geringstem Ausgasungsverhalten essentiell sind.

Verlegehinweise für Colorex Plus
Colorex Plus kann nahezu auf jeden Untergrund verlegt werden. Der Untergrund muss fest, tragfähig und eben sein. Ein erhöhter Feuchtigkeitswert sowie industrielle Verschmutzungen des Unterlagsbodens, wie Farbstoffe, Öle und Fette, Chemikalien usw. können in der Regel ignoriert werden. Aber auch Beschädigungen wie Löcher, Verschleiß, Absandungen durch wundgelaufene Zementestriche usw. können vor der Verlegung von Colorex Plus mit geringem Aufwand behoben werden (z. B. mit einer geeigneten Spachtelmasse). Es ist ohne weiteres möglich, bei einem Neubau gänzlich auf den Unterlagsboden (Estrich) zu verzichten. Das Colorex Plus-System kann direkt auf einen ebenen, nivellierten Betonboden verlegt werden.

3. Colorex lose verlegt
Bodensanierungen in Industrieunternehmen sind in der Regel eine kostenintensive Maßnahme. Colorex® Plus kommt dank der großen Flexibilität überall dort zum Einsatz, wo aufwendige Vorbereitungsmaßnahmen und Stillstandzeiten ausgeschlossen sind. Es wird lose im laufenden Betrieb verlegt und ist sofort begehbar. Dank der innovativen Bienenwabenstruktur auf der Rückseite kann Colorex® Plus auf problematischen Oberflächen verlegt werden. Bei Colorex Plus werden die einzelnen Komponenten durch ein verdecktes Schwalbenschwanzsystem miteinander verbunden und haben alle einzigartigen Colorex-Eigenschaften, inklusive permanenter Leitfähigkeit bei Colorex EC Plus und Colorex SD Plus.

Bitte nutzen Sie bei Fragen zur Verlegung von Forbo ESD-/Industriebelägen die ausführlichen Verlegeempfehlungen, die Sie hier herunterladen können.

Colorex Verlegung

Reinigung & Pflege

Reinigung & Pflege von Forbo ESD-/Industriebelägen

Auf dieser Seite finden Sie die Reinigungs- und Pflegehinweise zu unseren ESD-/Industriebelägen Colorex SD/EC und Colorex Plus.

Bauschlussreinigung
Belag maschinell mit einer Einscheibenmaschine oder einem Scheuersaugautomaten reinigen. Schmutzflotte aufnehmen. Mit klarem Wasser gründlich nachspülen. Schmutzflotte aufnehmen. Boden trocknen lassen.

Erstpflege
Die Erstpflege mit Pflegemittel kann entfallen. Empfohlen wird die saubere Oberfläche mechanisch zu verdichten, bis der gewünschte Glanzgrad entsteht (entfällt wenn eine nachträgliche Beschichtung aufgetragen wird).
Die Belagsoberfläche kann im Bedarfsfall zusätzlich mit einer der Objektnutzung entsprechenden Polymerdispersion/ Pflegeemulsion geschützt werden. Der Glanzgrad ist über die Auswahl der Beschichtung (glänzend, seidenmatt, matt) zu bestimmen.
Pflegefilmaufbau mit Polymerwischpflegemittel Hierzu Wischpflege auf Basis von Polymerseifen in Einpflegekonzentration auftragen und nach der Trocknung durch Polieren verdichten.

Laufende Reinigung (Unterhaltsreinigung)
Beseitigung von lose aufliegendem Schmutz:
• Saugen oder Feuchtwischen

Beseitigung von geringfügig haftenden Verschmutzungen:
• Sprühreinigung
• Zu reinigende Bereiche nebelfeucht einsprühen
• Den angelösten Schmutz über saugfähige Reinigungstextilien aufnehmen

Beseitigung von haftenden Verschmutzungen:
• Flächen im Zwei-Eimer-System mit Breitwischmopp reinigen (z. B. bei Flächendesinfektion)
• Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen Zwischenreinigung mit Einscheibenmaschine durchführen
• Großflächen mit Scheuersaugautomaten abfahren. Randbereiche manuell reinigen

Beseitigung von Begehspuren:
• Gehspuren und leichte Verschmutzungen nach Spray-Cleaner-Methode mit Einscheibenmaschine, Pad und Spray-Cleaner entfernen. Hierbei werden gezielt - auch partiell - Pflegesubstanzen auf den Bodenbelag gesprüht, Gehspuren entfernt und die Oberfläche wieder geschlossen.
• Regelmäßiges Polieren verdichtet die Oberfläche, erhöht die Strapazierfähigkeit und reduziert die Schmutzanhaftung.

Bitte nutzen Sie bei Fragen zur Reinigung und Pflege von Forbo ESD-/Industriebelägen unsere Empfehlungen, die Sie hier herunterladen können.

Colorex Reinigung und Pflege

Serviceprodukte

Serviceprodukte für Forbo ESD-/Industriebeläge

Informieren Sie sich hier über Zubehör und Serviceprodukte zu Forbo ESD-/Industriebelägen.

Coloweld Schweißdraht

Coloweld Schweißdraht für Colorex SD/EC:

Stärke:4,0 mm
Länge:100 lfm pro Rolle
Verpackungseinheit:1 Rolle



Coloweld Schweißdraht für Colorex Plus:

Stärke:5,0 mm
Länge:50 lfm pro Rolle
Verpackungseinheit:1 Rolle

Coloweld Schweißdraht

Colorex Sockelstreifen

Artikelnummer:1600 xx
Stärke:2,0 mm
Länge:12,3 m
Breite:15 cm
Verpackungseinheit:2 Rollen à 12,3 m

Colorex Sockelstreifen

Colorex-Innenecke

Artikelnummer:1700 xx
Bodenbreite:50 mm
Höhe:100 mm
Hohlkehlradius:20 mm
Verpackungseinheit:1 Stück

Colorex Innenecke

Colorex Außenecke

Artikelnummer:1800 xx
Bodenbreite:50 mm
Höhe:100 mm
Hohlkehlradius:20 mm
Verpackungseinheit:1 Stück

Colorex Außenecke

Colorex SD/EC Hohlkehl-Stützprofil

Artikelnummer:1500 00
Maße:20 x 20 mm
Länge:25 lfm
Radius:20 mm
Verpackungseinheit:2 Rollen à 25 lfm

Colorex Hohlkehlstützprofil

Colorex Plus Hohlkehlunterlagsprofil

Artikelnummer:2802 50
Maße:42 x 28 x 8 mm
Länge:1,25 lfm
Radius:20 mm
Verpackungseinheit:1 Stück

Colorex Plus Hohlkehlunterlagsprofil

Colorex Plus Abschlussrampe

Artikelnummer:1715 00 (grau), 1715 xx(farbig)
Länge122 cm
Breite:15 cm
Verpackungseinheit:1 Stück

Colorex Plus Abschlussrampe

Hinterlüftete Sockelleiste für Colorex Plus

Artikelnummer:66/22
Höhe:68 mm
Überstand:22 mm
Länge:2,5 m
Verpackungseinheit:10 Stück à 2,5 m

Hinterlüftete Sockelleiste

Colorex Plus Innen-/Außenecken, Verbindungsstücke

Artikelnummer:66/22
Maße:passend zur Sockelleiste mit Hinterlüftung
Verpackungseinheit:10 Stück

Innen- und Außenecken für hinterlüftete Sockelleisten

Protection Paper

• schützt den neu verlegten Bodenbelag während der Bauphase
• ist besonders widerstandsfähig und belastbar
• lässt sich schnell und einfach mit weichmacherfreiem Klebeband fixieren
• lässt sich dank der Rollenbreite (ca. 120-140 cm) gut handhaben
• ist umweltfreundlich und problemlos zu verlegen

Artikelnummer:83462
Papierstärke:185-215 g/m²
Rollenbreite:120-140 cm
Rollengewicht:ca. 14-16 kg
Verpackungseinheit:Rolle à 75 m²

Protection Paper

Klebeband für Protection Paper

Das Spezialklebeband kann nur in Verbindung mit dem Protection Paper bestellt werden. Das Klebeband ist weichmacherfrei.

Artikelnummer:96168
Länge:50 m
Breite:50 mm
Verpackungseinheit:Karton 18 Rollen

Protection Paper Tape