Land auswählen

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

Sporthalle an der Düne Seeheim-Jugenheim

Sporthalle an der Düne Seeheim-Jugenheim
  • Dreifachsporthalle-Seeheim
  • Dreifachsporthalle-Seeheim
  • Dreifachsporthalle-Seeheim

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg beabsichtigte, im räumlichen und funktionalen Zusammenhang mit dem Schuldorf Bergstraße eine neue Sporthalle für schulische und Vereinsnutzung zu errichten. Das 1954 gegründete Schuldorf Bergstraße umfasst Grundschule, Sonderschule, Haupt-, Real-, Berufsschule, Gymnasium sowie einen Kindergarten und ein Internat und bietet damit ein außergewöhnlich breites Schulangebot für ca. 2000 Schüler. Das Schuldorf Bergstraße war die erste kooperative Gesamtschule in der Bundesrepublik Deutschland und steht heute aufgrund seiner einzigartigen Anlage und Architektur in Teilen unter Denkmalschutz.

Der 1. Preis des bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbes ging gegen 20 renomierte Architekturbüros an Loewer + Partner.

Das Preisgericht entschied wie folgt: "Beim Siegerentwurf überzeugte die preisrichter (Vorsitz: Prof. Hellmut Raff) vor allem, wie die Elemente der umgebenden Bebauung im Entwurf integriert wurden: die Baumstammstruktur der Außensäulen aus geschälten Kiefern, Klinker an den geschlossenen Fassadenteilen bei der sonst weitgehend transparenten Halle sowie das Spiel mit Licht und Schatten. Die Halle ist eingegraben, die Funktionsräume sind zugunsten der Transparenz im Untergeschoss angesiedelt. Der große Dachüberstand dient als Sonnenschutz und als überdachter Fahrradstellplatz. Positiv ist auch die Trennung von Fahr- und Fußgängerverkehr. Ein neuer Vorplatz, modelliert aus Sanddünen und mit einer organisch geformten Überdachung, sowie eine Bushaltestelle schließen sich harmonisch an die Halle an. Probleme hatte das Preisgericht allerdings mit Lichtflecken auf dem Hallenboden durch die dreieckigen Oberlichter, mit dem zu klein konzipierten Aufzug und mit dem Raumangebot gerade bei den technischen Räumen und dem Vereinsraum."

Als Sporthallenboden wurde Forbo Marmoleum Sport gewählt. Der natürliche, farbige Linoleumboden schafft belastbare Spielfelder für alle Sport- und Mehrzweckshallen.

Objekt Neubau Sporthalle am Schuldorf, Seeheim-Jugenheim
Fertigstellung 2015
Ort Seeheim-Jugenheim, Deutschland
Bauherr Gebäudemanagement Landkreis Darmstadt-Dieburg
Ausführung Sportboden Systeme GmbH, Osnabrück
Fotograf Ralf Heidenreich, Offenbach
Architekt Loewer + Partner, Darmstadt

Verwendete Beläge

Dokument herunterladen

  • Document