Choose your country

Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2
Pulldown 2

BKK A.T.U Hauptverwaltung Bergkirchen

Die traditionsreiche Dachauer Betriebskrankenkasse entstand aus dem
Zusammenschluss der ehemaligen BKK Die Persönliche und der BKK A.T.U im
Jahre 2009.
Da die bisherigen Büros der BKK in der Dachauer Innenstadt aus allen Nähten
platzten und deshalb die Mitarbeiter über mehrere Gebäude verteilt werden mussten,
war es konsequent, ein Bürogebäude für die Zukunft zu errichten.
Nach eingehender Prüfung fiel die Entscheidung für den Neubau auf das
Gewerbegebiet GADA im Gemeindebereich Bergkirchen.
In einer rekordverdächtigen Bauzeit von nur sieben Monaten konnte zum Jahresende
2010 das Objekt bezogen werden.

Die feierlichen Eröffnung der Hauptverwaltung BKK A.T.U war am 16.05.2011. 150 Ehrengäste, unter Ihnen Dr. Maximilian Gaßner, Präsident des Bundesversicherungsamtes und Chef der obersten Aufsichtsbehörde der Krankenkassen, konnten sich vor Ort ein Bild von den Räumlichkeiten und den einzelnen Arbeitsplatzgestaltungen machen. Das besondere Flair von Wärme und Naturnähe, der von dem wohl führenden deutschen Parketthersteller und Verleger eingebrachten Böden fand dabei sehr großes Interesse.

Von deren Leistungsfähigkeit und jahrzehntelangen Erfahrungen bei der Verlegung gesundheitsfördernder Parkettböden überzeugt, bekam die Firma Bembé Parkett GmbH & Co. KG den Zuschlag für die Parkettverlegung. Auf die Frage, was der Unterschied zwischen Parkett und Bembé Parkett ist, verweist die nicht nur in Deutschland tätige Firma Bembé auf ihre 230 Jahre Erfahrung als Parketthersteller, ihre anerkannte Stellung als Meister- und Ausbildungsbetrieb und ihrem obersten Prinzip, höchste Qualität in jedem Fertigungsschritt zu garantieren.

Bembé setzt als Systemanbieter besondere Akzente mit ihrem komplett Service von der Beratung bis zur Verlegung und vertraut schon seit Jahren ihrerseits erfahrenen Systemanbietern von Verlegewerkstoffen wie der Forbo Erfurt GmbH.
Forbo Erfurt produziert Spachtelmassen für Parkett, Klebstoffe und Grundierungen für die Parkettverlegung sowie auch Versiegelungslacke und Öl- Wachs Systeme für die Oberflächenbehandlung von Parkett.

Um den hohen Forderungen des Bauherren, hinsichtlich der Gesundheitsverträglichkeit und der ökologischen Nachhaltigkeit gerecht zu werden, entschied sich die Firma Bembé für die Verwendung von sehr emissionsarmen EC1 und EC1R Produkten der Forbo Erfurt.

Auf ca. 1.400 qm wurde als Parkettboden Roteiche, ein hellbraunes nordamerikanisches Parkettholz mit typisch- rotfärbigem Maserungsverlauf auf Zementestrich verlegt.

Als Grundierung kam der schnell härtende, sehr emissionsarme, Forbo 042 Euroblock Turbo zum Einsatz. Dieser Vorstrich eignet sich zum Absperren von Restfeuchtigkeit bis 4 CM %. Mit einem Verbrauch von nur 100 bis 150 g/m² leistet der einkomponentige, verarbeitungsfertige Reaktionsharzvorstrich einen wertvollen Beitrag zur Ressourcenschonung.

Die anschließende Ausgleichsspachtelungen wurde mit der selbstverlaufenden, spannungsarm abbindenden, auch für Parkett geeigneten EC1 Spachtelmasse Forbo 960 Europlan Super vorgenommen. Diese Spachtelmasse verfügt nicht nur über ausgezeichnete Verlaufseigenschaften, sondern erreicht nach Abbindung so hohe physikalische Festigkeiten, dass von dieser Seite der Verwendung als eigenständiger Nutzboden nichts im Wege steht. Daher wird dieses Produkt von der Firma Bembé deutschlandweit auf allen einschlägigen Objekten verwendet.

Die Klebung erfolgte mit Forbo 144 Euromix PU. Dieser 2-K-PUR Universal Parkettklebstoff ist hoch belastbar, schnell abbindend, wasser- und lösemittelfrei. Schleifen und Versiegeln sind bereits nach 24 Stunden nach Verklebung möglich. 144 ist sehr leicht verarbeitbar, was dem Anwender gerade auf großen Flächen sehr entgegen kommt.

Grundierung und Parkettversiegelung entsprechen höchsten Anforderungen an die Raumlufthygiene. Wobei der verwendete Forbo 882 Aqua Grundlack Premium Start den warmen rötlichen Ton und die Maserung der Roteiche unterstützte. Forbo 884 2-K-PUR Aqua Lack Perfect Duo, der verwendete Versiegelungslack, ist hinsichtlich Verlauf, Verarbeitbarkeit und Beständigkeit wohl eines der Top Produkte, für die zuverlässige Versiegelung und den nachhaltigen Schutz hochwertiger Parkettböden. Eben durch seine extreme Abriebfestigkeit, Strapazierfähigkeit und Chemiekalienbeständigkeit übererfüllt der 2-K-PUR Parkettlack deutlich die Forderungen der Beanspruchungs-klasse C gemäß Ö Norm C 2354 und erfüllt die Anforderungen der Allgemeinen Bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) nach AgBB-Schema.

Mit dem Einsatz von Parkettlacken, wie Forbo 884 2-K-PUR Aqua Lack Perfect Duo, die bei entsprechender Pflege über viele Jahre hinweg den Parkettboden zuverlässig schützen, wird ein wichtiger Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet. Frühzeitig verschlissene Parkettlackoberflächen bringen nicht nur Ärger und Zusatzkosten sondern belasten letztendlich auch die Umwelt durch unnütz verschwendete Rohstoffe bei der frühzeitigen Wiederversiegelung.
Das wussten auch Bauherr und Verlegebetrieb und haben sich gemeinsam für ein in jeder Hinsicht hochwertiges Bodensystem entschieden, welches gut für das Wohlbefinden der betroffenen Mitarbeiter ist, aber eben durch seine Hochwertigkeit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet.

Forbo Erfurt GmbH
August-Röbling-Str. 2
99091 Erfurt
Tel. 0361-730410
E-Mail: info.erfurt@forbo.com
Quelle/Fotos:
Pressemitteilung vom 16.05.2011
BKK A.T.U
Münchner Weg 5
85232 Bergkirchen www.bkk-atu.de